Zu welchem Facharzt bei Depressionen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der zuständige Facharzt nennt sich Psychiater.

Die Wartezeiten sind völlig unterschiedlich. Die müsstest Du schon selbst erfragen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich nehme auch cit.20mg und komme gut klar. In der Regel dauert es bis zu 6 Wo bis es wirkt. war jedoch bei mir nicht der Fall.

Du musst zu einem Neurologen. Die Wartezeiten sind unterschiedlich. Musst halt die Dringlichkeit Schildern.Eine Therapie kann sehr hilfreich sein, da sind die Wartezeiten aber lang. Wie das funktioniert weiss dein Hausarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der nächste Step bei dir, wäre wahrscheinlich der Gang zu einem Psychiater. Dort sind die Wartezeiten meistens sehr lang, also vereinbare so früh wie möglich einen Termin, um nicht so lange warten zu müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weißt Du, woher die Depression kommt? Wann begann das? Wann setzen Schübe ein?

Oft ist ein Vitamin D Mangel daran schuld, den kannst Du messen lassen. Ich denke, der Hausarzt ist dafür zuständig.

Viele Menschen leiden auch unter einem Mangel an Vitamin B1 und B3, da müssen sie den ganzen Komplex nehmen.

http://www.vitalstoff-lexikon.de/index.php?PHPSESSID=tuchd25aunogtba5hjhlj2m0e0&activeMenuNr=3&menuSet=1&maincatid=169&subcatid=440&mode=showarticle&artid=444&arttitle=Mangelsymptome&

Das ist dann häufig abhängig von Stress, Lärm, Hitze, Sport, Alkohol, Zucker und Mehl (KH), Kaffee (ATF)...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn du dort keine Therapie beginnen möchtest, sondern nur wegen Medikamenten dort hingehst, bekommst du meist sehr schnell einen Termin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?