Zu viel schlaf ungesund auch bei Müdigkeit?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn man müde ist und Zeit für Ruhe hat, sollte man sie auch nutzen. Das Schlafbedürfnis ist nicht jeden Tag gleich. Aufpassen sollte man, wenn man tagsüber viel schläft und abends dann nicht müde wird und nachts nicht schlafen kann. Da wäre es besser, Spaziergänge zu machen, Atemübungen, progressive Muskelentspannung und leichte Dehnungsgymnastik. So bekommt der Körper viel Sauerstoff und man kann nachts besser schlafen.

Hallo macunix!

Mach getrost Dein Mittagsschläfchen, wenn Du so müde bist. Da holt der Körper nur nach, was ihm in der Nacht zu Sonntag gefehlt hat!! Es heißt zwar, dass der Mensch i.d.R. mit etwa 6-7 Stunden Schlaf auskommt, aber das ist doch individuell sehr unterschiedlich. Wenn ich rundherum ausgeschlafen sein will, brauche ich z.B. schon mindestens 9 Stunden! Wenn´s dann mal später geworden ist, hängt mir das schon mal ein paar Tage nach.

Ein erholsames Nickerchen wünscht Dir walesca

Lege dich nur wieder hin und schlafe dich aus, zu viel Schlaf kann es gar nicht geben, der Körper holt sich schon was er braucht.

Hallo macunix,

ich würde lieber bis zum Abend abwarten und etwas früher als gewohnt ins Bett gehen. Ansonsten kommt nur dein Schlafrhythmus durcheinander und du wirst in der Nacht wieder wach.

Alles Gute!

Ich bin selbst so, dass ich mich, sobald ich Zeit dafür habe und müde bin, hinlege. Schlafe auch gerne mal 12h am Stück. Wirklich fitter bin ich aber danach nicht als wenn ich nur 8h schlafen würde. vielleicht hältst du dich erstmal noch wach und schläfst dann diese nacht bombig.

Was möchtest Du wissen?