Zu lange Periode bedenklich?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Tja, das hört sich nicht gut an. Versuche mal unter dem Aspeckt "dringend" einen früheren Termin zu bekommen, dann wartest Du halt mal ein paar Stunden im Wartezimmer.

Wenn Du erst mit 15 Deine Regel bekommen hast, bedeutet das "wenig Hormontätigkeit". Gegen die Schmerzen kannst Du auf jeden Fall mal versuchen, mehrmals täglcih ein bißchen Hefe zu naschen.

Ansonsten lohnt es sich oft, mit Schafgarbe oder Frauenmanteltee zu arbeiten. Diese beiden enthalten Progesteron.

Bist Du eher weinerlich drauf vor der Regelblutung oder mehr aggressiv? Letzteres wäre zuviel Östrogen ("Östrogendominanz"), ersteres zuwenig.

Ich empfehle DIr einmal, ganz allgemein auf den Wechseljahresseiten zu stöbern, weil da sehr viel steht über Hormone. Dann hast Du schonmal einen Wissensgrundstock.

http://wechseljahre-klimakterium.de/pflanzenhormone/index.htm

Gegen den Blutverlust solltest Du kräftigfarbene Blätter und Gemüse essen (Milchprodukte mind. 1 Stunde Abstand). Wenn Du damit n icht zurechtkommst, empfiehlt sich Kräuterblut floradix von salus (https://www.medizinfuchs.de/preisvergleich/floradix-mit-eisen-700-ml-salus-pharma-gmbh-pzn-382102.html).

Das muß man allerdings immer eine halbe Stunde vor dem Essen nehmen, und es kann sich eine Übelkeit einstellen - aber es lohnt sich! Das Zeugs ist sehr gut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?