Zu kurze Achilles Sehne: Was hilft?

1 Antwort

ich hatte dass auch mit der achilles sehne .ich hatte lange genug krankengymnastik und es hat alles nichts gebracht .mich hat es auch nich wirklich gestört aber länger wird die ja nicht mehr und es wird nur schlimmer dadurch können sich die ganzen fußzehen verschieben &' soweiter da hilft eigentlich nur noch 'ne op .aber die dauert höchstens 15 min &' ist garnich schlimm .dann hat man so 6 wochen gips und musst dann wieder viel laufen aber das nich schwer :))

knochenbruch mittelfuß

Ich habe mir vor kurzem den 5. Mittelfußknochen Links gebrochen. Dummer weise genau an der Stelle wo die Sehne am Knochen anliegt. Mittlerweile sind Keine Schmerzen mehr da.

Die Frage ist:

Ist es ratsam in diesem Winter noch Skifahren zu gehen, oder soll ich es besser lassen? Wenn man aber beachtet das ich im März auf jeden Fall Fit sein muss.

LG Jogl

...zur Frage

Hüfte verrenkt sich oft kurz

Hallo zusammen, kann mir hier vielleicht jemand weiterhelfen? Es passiert schon seit sehr langer Zeit beim Sport (Dehnen, Yoga, Pilates etc.) immer mal wieder, dass sich irgendetwas in meiner Hüfte kurz verrenkt. Ich muss dann schnell (weil AUA) die Position wechseln, mein Bein ausschütteln oder die Hüfte an der Seite kurz massieren und dann ist wieder gut. Es macht manchmal auch ein Geräusch. Seit ein paar Wochen passiert es immer öfter! Es tut 1. weh und ist 2. nervig. Kennt das jemand? Was ist das? Gibt es Übungen dagegen? Ich freue mich über Antworten. Viele Grüße Rebecca

...zur Frage

Scheibenmeniskus? Knie

Liebe Forums Mitglieder,

ich 23 Jahre alt vermute einen Scheibenmeniskus zu haben. Meine Symptome fingen mit circa 6 Jahren an. Nach Krankengymnastik und meiner Vorsicht (bspw. keinen Schneidersitz, nicht zu tief in die Hocke gehen, keinen belastenden Sport ) hatte ich seit Jahren keinen Probleme damit. Höchstens kleine Warnhinweise meines Knies . Mit hatte ich mit 18 wieder ein Schnappen und ebenfalls beim Skifahren dieses Jahr (beim Schuhe ausziehen). Danach war mein Knie instabil und ich konnte circa 2 Wochen keinen Sport betreiben.

Als Kind wurde meinen Eltern und mir gesagt das es sich um die Kniescheibe handelt. Wahrscheinlich auch weil ich es als Kind als "etwas springt da raus" bezeichnete. Dies wurde allerdings wiederlegt, nachdem dieses Jahr (22 Jahre !!) eine Röntgenaufnahme gemacht wurde. Da ich Kassenpatientin bin dauerte der Termin bei einem guten Orthopäden 3 Monate und der Termin für den Kernspintomographen habe ich erst im Januar. Bis dahin weiß ich nichts genaues.

Ich betreibe Sport (Karate und Skifahren) und teilweise bei Verdrehungen meldet sich mein Knie auch. Jetzt frage ich mich ob es ein Scheibenmeniskus sein kann. Und was man dagegen machen kann.

Ich habe Panik das dieses Schnappen nochmal auftritt, für mich ist es der schrecklichste Schmerz ist es für mich. Könnt ihr mir evtl. Ratschläge geben ?

Liebe Grüße

...zur Frage

Hintere schulter und ellenbogen schmerzen?

Bei bestimmten bewegungen schmerzt mir die hintere schulter ... zb bei der bizeps pose kommt der schmerz besonders gut zur geltung.... dabei bekomme ich ab und zu ein kribbeln in den fingern

ich habe zudem noch schnerzen an den ellenbogen nerven

war heute bei einem sportzmediziner und er meinte das diese probleme kommen weil man sich nicht richtig dehnt .... kann das wiklich von dehnen kommen ????

Oder könnte mein problem eher eine sehnenscheidenentzündung sein ?

rötung und schwellunhen habe ich nicht

nur schmerzen beim anspannen der muskulatur zb(bizeps) und dazu noch kribbeln

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?