Zu hoher Cholesterinspielge, obwohl ich bei der Ernährung so aufpasse…

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo...

-viel Obst mit Pektingehalt essen,z.B.Äpfel.Täglich vier große Äpfel mit Schale können den Cholesterinspiegel um bis zu 10% senken...

-öfter mal eine Tasse Schwarztee trinken.Das enthaltene Tannin(Gerbstoff) kontrolliert das Cholesterin...

-Knoblauch essen,der senkt die Blutfettwerte.Dann aber nach dem Essen etwas rohe Petersilie kauen.Das beschert einen guten Atem und versorgt nebenbei mit einer Extraportion Vitamin C !

Tipp:

wenn alles nicht hilft sollte man sich untersuchen lassen ob nicht doch ein evt.genbedingtes Cholesterin vorliegt(so wars bei mir)!!! Da helfen nur noch Medikamente!

LG Ah

Cholesterin wird von der Leber produziert und ist wichtig für Zellwände und die Hormonproduktion. Über die Ernährung lässt sich der Cholesterinspiegel nur zu 10-15 % regulieren!!!! Die Margarine macht nicht viel aus. Zur Einschätzung des Fettstoffwechsels ist es notwendig, nicht nur das Gesamtcholesterin zu betrachten, sondern auch HDL und LDL. Wenn Du einen hohen Cholesterinspiegel hast und das HDL auch gut ist, ist Dein Risiko recht klein. Ist das LDL hoch, ist das Risiko größer.

Wie senkt man einen zu hohen Cholesterinspiegel ohne Medikamente?

Meiner Meinung wird für alles mittlerweile nur noch ein Medikament verordnet. So auch bei einem zu hohen Cholesterinspiegel. Gibt es da nicht andere Möglichkeiten? Und ist überhaupt ein Cholesterinspiegel von ca. 200 zu hoch?

...zur Frage

Kann ich Monacolin K bei manifester Osteoporose nehmen,um meinen Cholesterinspiegel zu senken?

...zur Frage

Einschätzung der Gesundheit in Bezug auf das Cholesterin und Triglycerid

Wie schätzt man die Gesundheit folgender Person ein, nach dem diese beim Gesundheitscheck war:

Er ist 42 Jahre, 180 cm groß und wiegt 95 Kilo, was aber in Ordnung ist, da er ins Fitness-Center geht und ganz gut Muskeln aufgebaut hat; ach ja, besagte Person hat einen flachen Bauch, wirklich!

Er isst zweimal täglich warm und diese Nahrung kommt meistens aus der Dose (Eintopf) oder aus der Tüte (tiefgefroren). Er isst viel Fleisch und leider gar kein Obst und Gemüse, weil es mir einfach nicht schmeckt. Da er aber wenigstens halbwegs gesund davonkommen will, isst er manchmal Müsli (Ballaststoffe), nimmt täglich eine Omega3 – Pillen zu sich und trinkt mehrmals pro Woche Smoothies. Seine Milch hat immer nur einen Fettanteil von 0,3 Prozent, auf Margarine und Butter verzichtet er komplett und mindestens einmal pro Woche gibt es auch richtigen Fisch bei ihm. Rauchen tut er seit 6 Jahren nicht mehr, isst gar keine Chips und nur sehr selten Süßigkeiten. Marmelade wird morgens auch nur sehr dünn aufgestrichen. Fastfood kaum gegessen und Speisen aus der Fritteause meidet er ebenfalls komplett!

Er hat folgende Werte:

Cholesterin gesamt 245, knapp oberhalb von 240 als Normwert

HDL-Cholesterin: 42, das ist wohl okay, da die Normwerte bei 40-60 liegen

LDL-Cholesterin: 143, noch in Ordnung, da erst alles ab 160 schlecht sein soll

Triglyceride: 299 und da soll alles über 200 gefährlich sein – und da ist er ja nun leider recht weit darüber!!! Oder konnte es sein, dass dieser Wert nur deshalb so hoch ist, weil er zwei Tage vorher Alkohol getrunken hat? Das Alk das Ergebnis verfälscht, hat er erst bei seiner Recherche im Internet später festgestellt!

...zur Frage

Warum nehme ich trotz negativer Energiebilanz nicht ab?

Seit 4 Jahren bin ich mit 80kg nahe am Übergewicht. Normalgewicht wäre zwischen 60 und 70kg. Vermutlich hat der Jojo-Effekt schon vor Jahren eingesetzt, und werde ich nicht mehr los. Habe eine gesunder Ernährung mit ca 2000kg mit Fleisch und Gemüse über mehrere Monate hinweg versucht und dadurch mehr als 4 kg zugenommen. Rechnerisch liegt mein Energiebedarf bei über 2500kcal. Praktisch kann ich mein Gewicht gerade halten, wenn ich mich ketogen/lowcarb von 1200kcal ernähre und durchschnittlich 1200kcal täglich allein durch Sport verbrauche. Ich habe einen negativen Grundumsatz, aber weder Muskelmasse verloren die vielleicht verbrannt wurde, noch Mangelerscheinungen. Trinken tue ich mit ca 3 Litern auch genug.

Hat jemand eine Idee, wie ich mich irgendwie gesund ernähren und abnehmen kann? Die üblichen Tipps wie "kein Zucker, weniger essen, mehr Sport" funktionieren bei mir nicht. Und hauptsächlich von Hühnchen, Hackfleisch, Gemüse und Vitamintabletten zu leben ist auch nicht toll.

...zur Frage

Tipps zur Senkung des Cholesterinspiegels?

Wie kann man seinen Cholesterinspiegel ohne Medikamente, sondern über Ernährung senken? Was sollte man essen, worauf vezichten?

...zur Frage

Wann sollte man tatsächlich cholesterinsenkende Mittel nehmen?

Wann ist es notwendig, dass cholesterinsenkende Mittel genommen werden oder kann man den Cholesterinspiegel auch gut durch eine geündere Lebensweise senken?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?