Zu häufiges Händedesinfizieren ungesund?

3 Antworten

Das klingt mir aber noch nicht übermässig viel. Im Bus können so viele Erreger umherschwirren, überleg doch mal, wie lang diese Busse mit den Haltestangen womöglich schon durch die Gegend fahren, ohne, dass jemand die Stangen reinigt, geschweige denn desinfiziert? 

Ich glaube, wenn es zwanghaft werden sollte, dann solltest du noch mal mit ihr darüber sprechen. Wirklich gefährlich ist es vielleicht nicht, aber es strapaziert die Haut schon, das stimmt. Die Haut hat ja einen pH Wert, der normal ist und wenn der gestört wird, ist das auf Dauer nicht gut. 

Es gibt aber auch Unterschiede beim Desinfektionsmittel, das man verwenden kann, es sollte in jedem Fall Farbstoff und Parfümefrei sein. Auf http://desinfektionsspender-test.com/haendedesinfektionsmittel/ gibt es eine Liste mit unterschiedlichen Mitteln, die unterschiedliche Eigenschaften haben. 

Aber wie gesagt, wenn sie keine Neurose entwickelt, müsste alles gut sein. :) Keine Sorge!

Ich habe die Erfahrung gemacht als ich 5 Wochen im Krankenhaus lag und ständig meine Hände mit Sterilium desinfiziert habe, die Haut in Fetzen abging, es brannte dann natürlich höllisch, wenn ich dann neues Sterilium drauf tat. musste aber ja sein. Wenn sie es aber im täglichen Leben ohne ersichtlichen Erkrankungen macht ist es sinnlos, dann reicht es, das sie sich ca30 Sek. gründlich die Hände wäscht.

Das kann doch nur ungesund sein. Unsere Haut ist so konzipiert, dass sie sich von alleine schützt. Darauf lebt nämlich trotz bester Hygiene auch so einiges. Diese Hautbesiedelung vertilgt Erreger, die dort nicht hin gehören und diese Abwehr-Armeen halten sich gegenseitig in Schach. Jede Desinfektion killt selektive einige "Arten", und schon haben andere "Arten" Oberwasser.

Und dann ist so ein Händedesinfizieren auch völlig sinnlos, wenn man nicht sofort absolut luftdichte Schutzhandschuhe anzieht. Sobald man den Griff der Toilettentür, seine Kleidung... anfasst, in die Handtasche langt... ist die Desinfektion schon wieder hinfällig. Man hat nur seine eigene Abwehr-Armeeen dezimiert und durcheinander gebracht. Die Welt ist nämlich viel dreckiger, als wir glauben. Aber das überleben wir schon seit ein paar Millionen Jahren.

Krankenhaus Keime!!!! Wichtig

Meine Mutter ist im KH seit heute meine Großeltern sind hin gefahren mein Bruder auch... Meine Oma hat mir corhin was gegeben was sie angefasst hat und sie haben sich alle nicht die Hände desinfiziert... Nun haben sie die Keime in sich und haben sie ins Haus getragen ich leide derzeit an einer Erkältung, und an einer kleinen wunde heißt also ich bin nun schon infiziert, was muss man nun tun ? Zum Arzt gehen ? Möchte mir nichts amputieren lassen bin erst 17 Jahre!!!! nur wegen som schwachsinn gefährden die mich... Da mein Imumnysystem ja geschwächt ist gehöre ich ja ebenfalls dazu und ich hab ne Wunde also kein grosse aber denoch... Nun bin ich doppelt infiziert und mein Brude hat vorhin alles ngefasst Türklinken herd etc nun hat er sich auch die Händ eu Hause erst um 21 Uhr gewaschen also es sind stunden vergangen heißt ich bin infiziert und ich muss mir was amputieren lassen tolle aktion, -.- Und ich dachte ich kriege sowas nicht... Aber FALSCH

Nun bringt meine Mutter ja auch ihr Handy wieder mit und wenn da MRSA vieren drauf sind verteilt sie sich ja wieder im Haus...

...zur Frage

Probleme mit meinem Bauch...

Hallo Community, ich (14) weiblich hab seit ich vor 1,5 Jahren 2 nicht all zu schwere Infekte hatte, öfters solche Bauchschmerzen als ob meine Hose zu eng sei also drücken würde, jedoch tut sie das nicht. Oder manchmal habe ich Schmerzen um meinem Bauchnabel aber die nicht all zu lange... Außerdem habe ich auch meistens Bauchschmerzen auf dem Weg zur Schule im Bus, obwohl ich keine Angst vor der Schule oder Stress in der Schule habe... Oder wenn ich dann mal bei einer Freundin übernachte, ist es dann meistens so, dass ich mit diesen Bauchschmerzen, wie bereits erwähnt aufwache und dabei aber irgendwie Blähungen oder so etwas in der Art habe, also mein Bauch macht dann immer solche Geräusche... Und in den letzten Wochen passiert mir es öfters, dass "Töne" aus meinem Hintern kommen. Für mich sind sie fast wie "Furze" aber meistens sind sie sehr leise und ich versuche auch immer einzuhalten, damit kein "lauter" rauskommt und es ist einfach sehr unangenehm, wenn man in der Klasse sitz! Was ist das nur?? Ich selber habe das Gefühl, dass ich einfach zu viel über meinen Stuhlgang nach denke... Also ich habe höllischste Angst vorm Stuhlgang auf einer öffentlichen Toilette. Ich hoffe einfach immer, dass ich es schaffe erst wieder auf die Toilette "groß" zu gehen, wenn ich daheim bin. Bald fliege ich nach England und habe einfach total Angst, dass ich auf der Reise gehen muss... Das ist doch nicht normal, dass man sich einfach immer so den Kopf darum macht?? Und was sind nur diese "Blähungen" im Hintern im Unterricht?? LG

...zur Frage

Durchblutungsstörung? ständig kalte Füße, Füße und Zusammenbruch nach Sport

Hallo,

habe schon immer extrem kalte Hände. Beim Fussball z.B. habe ich trotz Handschuhen im Winter das Gefühl, dass mir fast die Hände abfrieren. Hatte die letzte Woche eine leichte Erkältung und nun auch vermehrt kalte Füße - trotz Hausschuhen und zwei paar Socken. Die Erkältung war nun fast verschwunden. Hab mich wieder fit gefühlt und nur noch ganz leichten Schnupfen gehabt. Habe mich also gestern nach 1-wöchiger Pause dazu entschlossen, wieder ins Fußballtraining enzusteigen. Habe mich bewusst zurückgehalten und jede Anstrengung vermieden. Nach dem Training habe ich mich immer noch fit gefühlt. Während des Duschens kamen dann plötzlich leichte Schwindelgefühle. Habe es dann abgebrochen und mich erstmal in die Kabine gesetzt. Jedoch trat keine Besserung ein und im nächsten Moment wache ich auf dem Kabinenboden auf und alle stehen um mich rum. Nun stellt sich mir die Frage ob es allgemein für meinen Kreislauf etwas zu viel war nach der Erkältung oder ob irgendwas anderes nicht passt nachdem ich schon immer so kalte Hände etc. habe. Möchte noch anmerken, dass ich Nichtraucher bin.

Vielen Dank schon mal.

...zur Frage

Valdoxan

Vielen Dank für die super Tipps. Allerdings ist es bei mir so. Ich habe drei Kinder darunter Zwillinge gerade 27 Monate jung. Meine Freundin und mein Junior streiten sich ständig. Wir sind deswegen in einer Familien Terapie. Ich bin Männlich 30 Jahre 1,82m 63kg Arbeite im Lebensmittelverkauf und bin Führende Position. Fühlte mich ständig Krank, Schwindel, Verdauungsprobleme, Antriebslos, Müde, Benommen, etc. wahr zweimal per Notfall im Spital ohne jeglichem befund mein Hausarzt schickte mich nach jeglichen (blutwerte, Herz, Leber, Niere, Schilddrüse etc. ) Untersuchungen zum Psychiater. Dieser behandelt mich auf Schlafmangel und Teprisionen mit Valdoxan obwohl ich in der Meinung bin genügend zu Schlafen da ich oft zwei Tage unter der Woche frei machte und regelmässig Ausschlafen konnte. Ich komme sehr schnell aus der Ruhe und fühle mich total überfordert. Nervlich? Weis nicht was ich von der Terapie halten soll suchen wir falsch?

...zur Frage

Schwangerschaft ausgeschlossen?

Hey ! Ich habe eine Frage undzwar habe ich mir etwa vor genau 3 Monaten einen runtergeholt und ich meine ich hätte mir die Hände gewaschen , da ich das immer danach mache aber ich Zweifel in letzter Zeit so an mir selber , dass ich glaube ich hätte es vergessen. Aufjedenfall habe ich 2,5 Stinden später meine Freundin am Kitzler befriedigt also ich bin nicht mit dem Finger in die eingedrungen . Gibt es eine Möglichkeit , dass wenn ich meine Hände nicht gewaschen hätte noch Spermien am Finger gewesen wären ? Ich meine wenn da ja ein auffälliger Tropfen wäre hätte ich es ja sowieso weggemacht aber wenn auf meinem Finger noch ganz wenig wäre , würde eine Schwangerschaft davon eintreten können ? Und sterben Spermien auch ab wenn man zB mit dem Finger Sachen berührt zB Schlüssel , Geldschein etc ? Ich mache mir echt so blöde Sorgen , sie hatte inzwischen auch zum richtigen Zeitpunkt und richtige Dauer ihre Tage , jedoch habe ich auch mal was von pseudoperioden gelesen und das macht mich schon wieder verrückt ! Meint ihr ich mache mir unnötig sorgen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?