Zu dünn und gestörte Selbstwahrnehmung? Weiss nicht weiter...

4 Antworten

Hallo,

dankeschön erstmal für die beiden antworten...ja andere leute sagen auch ich sei zu dünn geworden. Meine Mutter macht sich schon sorgen und selbst mein chef hat mich darauf angesprochen...

Es klingt jetzt villeicht voll bescheuert aber ich mag es wenn es Menschen auffällt und die sich fragen was wohl mit mir los ist. Das gibt mir das Gefühl das ich was erreicht habe. Ok ich bin glaube ich bin echt gestört...

Ja, meine Periode hat sich auch ein wenig geändert früher konnte ich die uhr nach stellen und sie kam samstags und ganz normal vier tage. Jetzt kommt sie freitags im laufe des tages und geht drei tage aber kommt nur sehr wenig...denke auf jeden fall dass das was mit dem gewicht zu tun hat.

Ich denke schon das sport einem helfen kann sich besser zu fühlen. Also nach dem sport bin ich einfach viel energiegeladener und fühle mich in meinem körper viel selbstsicherer.

Das mit dem bmi kenn ich. Ich habe ihn auch schon ausgerechnet. Aber der bmi sagt trotzdem nicht alles aus...

Mein Freund sagt sowas wie ich bin zu dünn auch nur wenn ich ihn darauf anspreche, sonst sagt er nie irgendwas wegen meinem aussehen. Ich habe das Gefühl es ist ihm auch ziemlich gleichgültig ob ich (übertrieben gesagt) 40 kilo wiege oder 60. Nur kommt es trotzdem so gleichgültig rüber wenn ihm das nicht von alleine mal auffällt...

1

Liebe tani87,

es freut mich und die Nutzer zu lesen, dass Du die erhaltenen Antworten gut findest. Um den Antwortgebern ein Dankeschön zu übermitteln, musst Du nicht extra selbst eine Antwort verfassen. Du kannst direkt einen Kommentar zu den anderen Antworten verfassen: klicke einfach auf „Antwort kommentieren“. Noch besser und einfacher kannst Du Dich bedanken, indem Du neben der Antwort das Daumen-Hoch-Symbol anklickst. So vergibst Du einen Daumen-Hoch und zeigst damit Deine Wertschätzung.

Viele Grüße,

Alex vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Hallo Tani,

ich finde es schon einmal sehr gut und mutig von Dir, sich mit dieser Frage so offen auseinanderzusetzen! Grundsätzlich mal zu den Zahlen: Das heutige gängige Maß für ein gesundes Körpergewicht heißt BMI (Body Mass Index) und wird errechnet aus Gewicht in kg geteilt durch Körpergröße in Metern zum Quadrat. Ich komme bei Deinen Maßen hier auf 16,0. Als gesundes Normalgewicht wird ein BMI von 18,5 bis 25 erachtet; unter 17,5 spricht man von Untergewicht (was letztlich Gesundheitsrisiken birgt) und sollte eine Anorexie (sprich Magersucht) in Betracht ziehen. Das ist bei Dir also leider eindeutig der Fall. Es gibt noch weitere Symptome, die zur Diagnose Anorexie dazugehören: Unzufriedenheit mit der Figur/dem Körper trotz objektivem Normal- oder Untergewicht, dass man sich also zu dick fühlt (obwohl es objektiv oft genau umgekehrt ist), der zwanghafte ständige Wunsch abzunehmen, die ständige Beschäftigung mit dem Thema Figur, Essen und Abnehmen, ein gestörtes Körperschema und (häufig) ein Aussetzen der Periode. Was heißt nicht ganz, heißt das, es gibt eine Veränderung? Da die psychischen Symptome bei Dir leider doch in die Richtung deuten, würde ich an Deiner Stelle einen Fachmann (Facharzt oder Psychotherapeuten) zu Rate ziehen, um die genaue Diagnose festzustellen, und auch, wie Dir im Zweifelsfall geholfen werden kann. Denn Du müsstest Dich schon fragen: Warum sagt Dein Freund, Du bist zu dünn bis perfekt (sagen das andere nicht auch???), und Du willst weiter abnehmen? Und warum willst Du eigentlich weiter abnehmen, obwohl Du sagst, Du bist zufrieden mit Deinem Aussehen? Und dieses zwanghafte Kalorienzählen würde mir auch zu denken geben. Untergewicht ist genauso gesundheitsschädlich wie Übergewicht. Du bist noch jung und solltest daran denken. Viel Glück!

27

Ausgezeichnete Antwort!

Allerdings denke ich, dass tani87 dies alles bereits klar ist!

Dies ist für mich ein klarer Hilferuf!

Sie hat erkannt, dass ihr Bild der Situation augenscheinlich nicht ganz korrekt ist, sucht jetzt Bestätigung für diese Annahme bzw. Unterstützung und Hilfe, um sich aus dem bestehenden Teufelskreis zu lösen.

Reden kann hier zwar beruhigen, ist aber sicher nicht die dringend benötigte Hilfe. Hier muss gehandelt werden!

0

Liebe tani,

die anderen haben dir ja schon geschrieben, was ich nur bestätigen kann, nämlich dass du in der Tat eine gestörte Selbstwahrnehmung hast.Ich möchte auch auf deinen eigenen Kommentar eingehen - du schreibst ja selbst dass es dir gefällt wenn andere danach fragen was los ist. Genau das ist der Knackpunkt - du brauchst Hilfe und rufst so danach. Such dir am besten professionelle Unterstützung, denn du wiegst schon so wenig, und je eher man versucht einzugreifen umso besser sind die Chancen!!!!

Alles Gute dir Bluemelchen

2

Hey,

danke für die lieben worte... nur leider hat sich inmoment nicht gerade viel verbessert sondern eher verschlechtert...wiege momentan knapp über 41 ...:-( aber nicht weil ich unbedingt abnehmen wollte, sondern weil ich in den letzten wochen erhebliche magenprobleme hatte. Es ist einfach zum kotzen. Heute geht es mir aber im gegensatz zu den vergangengen tage erheblich gut. Habe heute auch schon sehr viel in mich reingestopft weil ich auch schon langsam kreislaufprobleme bekam. Ich merke einfach das es meinem Körper langsam aber sicher ruiniert wenn ich weiter abnehme und gerade als ich zunehmen wollte kam das mit dem magen. Ich hoffe so wie es mir heute geht bleibt es auch, denn so geht es echt nicht weiter...Habe diese Nacht so gefroren, habe haarausfall wie sau, habe meine periode jetzt schon nicht mehr bekommen und erhebliche schlafstörungen, dass sagt einem jawohl schon alles. Mein Körper rebelliert und ich werde ihm helfen auch wenn es langsam vorran geht!

0

Was soll ich essen, damit die Laborwerte möglichst positiv ausfallen?(Arztdiagnose Magersucht)

Hallo erstmal

Ich(13) leide sehr wahrscheinlich an Magersucht. Tja ich bin schon so weit gekommen, dass wir einen Termin bei meiner Haushärztin und bei einer Psychologin hatten. Diese haben jetzt abgemacht das wir erstmal eine Diagnose machen, um dann wirklich die Krankheit auf Papier zu haben( eigentlich sieht man es mir ja sehr gut an) Ich wiege so etwa um die 41kg, und die Psychologin hat gesagt, dass ich das halten muss und ja nicht weiter abnehmen darf. Unter 41kg würde nähmlich eine statiönäre Behandlung bedeuten, ob ich es will oder nicht. Und das Problem ist: ich HABE weiterabgenommen und wiege etwa 40.8 Kilo oder weniger. Der Termin ist am Mittwoch und ich bin gerade einfach nur am fressen, fressen und nochmals: fressen

Ich weiss das es sich sehr unwahr anhört,aber ich fresse wirklich was das Zeug hält um wieder zuzunehmen. Ich WILL nicht in stationäre Behandlung gehen, und obwohl mein Magen schob platzt und ich schon jeden Appetit verloren habe esse ich so viel es nur geht. Ich habe auch dementsprechend zum Glück ein bisschen zugenommen. Aber ich überlege mir gerade was ich genau essen soll, damit die Laborwerte positiv ausfallen. Ich meine die untersuchen ja mein Blut usw.. und können dann anhand Mangel an Vitaminen usw.. die Magersucht feststellen. Welche Vitamine muss ich denn jetzt besonders viel zu mir nehmen? Habt ihr Tipps?:$

Und zur Info: wenn ihr jetzt meint, ich schwindel euch das vor, weil Magersüchtige niemals viel essen würden usw..

Das stimmt nicht. Ich habe das einfach alles schon hinter mir mit den strengen Diäten und Panikattaken nach dem Essen usw.. und jetht will ich wieder gesund werden. Natürlich will ich keine sehr starke Gewichtszunahme, ich gebe ja zu, davor habe ich Angst aber.. solange ich auf so dünnem Eis laufe zähle ich meine Kalorien nicht mehr. Ein Klinikaufenthalt wäre für mich schlimmer als eine Gewichtszunahme von 1 kg

...zur Frage

Abends nicht essen, hilft das beim Abnehmen?

Stimmt es, dass man nach 18:00 Uhr nichts mehr essen sollte und damit ein paar Kilo abnehmen kann?

...zur Frage

Bulimie, Magersucht. Mädchen will 33 Kilo wiegen.

Hallo dieser Account wird geteilt! Ich bin nicht Loladuck29, nur eine Freundin!

Hallo, ich habe einen Freund der eine beste Freundin hat, sie hat eine sehr schöne und tolle Figur. Aber sie möchte sehr gerne abnehmen & bis zu 33 Kilo fallen.

Nun Sie postet das auch regelmäßig auf ask.fm & prallt damit rum. Mein Kumpel aka Ihr bester Freund hat auch schon getan, was er tun kann mit Ihr geredet & alles, doch Sie meint immer "Mir egal, will trotzdem abnehmen"

Sie hat mir gesagt, das Kurven hässlich sind & so dünn zu sein viel schöner ist.

Ich spreche nun mit ihr bzw. schreibe, da Sie hilfe braucht, könntet Ihr mir vielleicht irgendwelche Tipps geben??

...zur Frage

Hilfe, wie bringe ich meinen Freund zum abnehmen?

Hallo ich habe eine sehr dringende Frage Wie bringe ich meinen Freund zum abnehmen ? Also als ich meinen Freund kennenlernte war er dünn so wie ich auch er spielte Fußball und war sehr Sportlich. Doch vor einem Jahr hörte er auf Sport zu machen und innerhalb von einem Jahr hat er rund 20 Kilo zugenommen. Und ich weiß einfach nicht wie ich im sagen soll das er abnehmen sollte. Den es ist nicht nur das er immer dicker wird auch sein Charakter hat sich verändert er ist sehr Faul unternimmt kaum etwas mit mir er sitzt nur noch Zuhause rum und wenn wir dann was unternehmen muss er immer dieses ungesunde Zeug in sich reinstopfen. Meine Freundinen lästern auch über ihn sie sagen ich wäre mit einem Klos zusammen und er hätte bald größere Brüste als ich und sie sagen ich sollte Schluss machen. Aber das möchte ich nicht. Könnt ihr mir also helfen wie ich ihm gefühlvol sagen kann das er abnehmen sollte ? den es ist ja auch nicht gut für seine Gesundheit. Danke für eure Antworten. Mein Freund ist übrigens 16 und ich auch.

...zur Frage

Mir ist immer so warm egal wie kalt es drausen ist.

Hey

Also mein Problem ist das es mir immer sehr warm ist und ich deshalb wenn ich mal drausen Sport mache immer mit T-Shirt drausen bin und es nur mal 1 oder 5 Grad hat und mir ist auch sehr warm wnen ich keinen Sport mach bei den Graden ist mir imemr warm mit T- Shirt. Ist das normal?

Meine Erkrankungen sind eigentlich nur ein wenig Eisenmangel und Thrombopenie aber nur wenns warm ist drausen also Sommer im Winter verschwindet meine Thrombopenie immer wieder.

Mein Essverhalten ist nicht gerade gut zurzeit nur höchstens 700 Kalorien und bin sehr fit und kaum noch müde trotz Eisenmangels und nehme keine Medikamente und mein Essverhalten sehr schlecht denn wenn man Diät macht mit nur ein halben Kuchentelelr Mittag essen ( da ich deutsches essen hasse oder halt das hasse was es bei uns immer gibt wie z.b. Nudelauflauf der hängt mir schon zu den Ohren raus solangsam, mich ekelts davor schon richtig ) und naja sonst nur am Tag eine halbe Skittles Packung also 22,5 gramm Skittles am Tag noch und vielleicht mal paar Traubenzucker und vielleicht mal ein Salat und trinke aber kein Wasser sondern eher mehr so coca cola Zero oder Eistte damit ich auf meine Kalorien komme dnen nur mit dem trinken komme ich auch auf 700 Kalorien und esse mich eh immer satt.

Naja wiege 14 kilo zu viel naja gut hab Normalgewicht im ganz oberen Bereich aber und will bis zu meinem Idealgewicht kommen da ich mich sehr unwohl fühle und wenn ich auch mal mehr esse, habe mal 2 Wochen lang über 2000 Kalorien gegessen hatte danach 2 kilo mehr drauf hatte es aber am ersten Tag meiner Diät wieder unten und seit meiner Diäten ekelt es mich vor fettigem Essen und mein Lieblingsessen ist Salat mit Joghurtdressing Mozarella und Hähnchenstreifen drin ( klingt eklig aba esse imemr nur zuerst Salat mit Joghurtdressing dann Mozarella dann wenn übrig bleibt das Joghurtdressing noch und dann die Hähnchenstreifen ) mit dem was ich esse dne ganzen tag komme ich höchstens auf 700 Kalorien ( zähle Kalorien aus neugier wieviel ich esse das ich satt bin ) und nehme ja auch gut ab zurzeit und zwar viel und ohne großen Sport höchstens mal 5 km mit Hund gassi gehen mehr nicht ( ist für mich kein Sport bin eigentlich sehr sportlich ) und naja wenn ich mehr esse wirds mir schnelelr schwindelig und wnen ich weniger esse dann wirds mir nicht so oft schwindelig, woran liegt das??????

Viele sagen das ich schon spinne weils mir eben so warm ist immer also woran kann das liegen???

Und muss morgen zum Blut abnehmen kann man da sagen das man nur am FInger Blut abnehmen lassen möchte???

PS: An meinem Arm lasse ich niemand mehr mit Blut abnehmen dran denn kann dann so ca. 3-5 Tage lang meinen Arm nicht merh belasten da ich da sehr empfindlich bin und cih danach so ein Kribbeln verspüre jedes mal und bin s nicht mehr gewohnt im Arm abnehme nzu lassen denn beim Facharzt wird mir imemr nur am Finger abgenommen beim Hausarzt bis jetzt immer am Arm. Gehe so alle 4 Wochen nur zum Blut abnehmen vorher waren es alle 2 Wochen.

...zur Frage

Abnehmen mit speziellen Schuh-Einlagen? Funktioniert das?

Es gibt neue Schuh-Einlagen die mehrere Hundert Gramm wiegen und durch die man mehr Kalorien verbrennen soll. Klappt das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?