Zöliakie und Eisen-/Vitaminmangel

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Na klar, je nach deinem Labor kann man dir Ferrinject verschreiben! Dazu noch einen Vitamincocktail. Das kann dir ziemlich schnell die Eisenspeicher füllen! Dafür müssen deine Laborwerte aber auch entsprechend sein!

Eisen wird am besten aufgenommen, wenn es auf nüchternen Magen oder 30 Minuten vor bzw. 2 Stunden nach den Mahlzeiten eingenommen wird. Eisen aus tierischer Nahrung kann vom Körper besser aufgenommen werden als aus pflanzlichen Quellen. Zusammen mit Vitamin C kann Ihr Körper pflanzliches Eisen allerdings besser aufnehmen - schon ein Glas Orangensaft vor dem Essen genügt! Kaffee, Tee, Milch und Kakao, Colagetränke sowie Rotwein hemmen dagegen die Eisenaufnahme. Meiden Sie diese Getränke daher besser während des Essens . http://www.internisten-im-netz.de/de_tipps-gegen-eisenmangel_1105.html

Verdacht auf Glutenunverträglichkeit

Hallo liebe Gemeinde,

ich habe in letzter Zeit fast täglich mittlere-starke Blähungen, vor allem abends. Mir fiel auf dass es immer recht schlimm ist, wenn ich den Tag über viel Brot gegessen habe. Auch nach Nudelgerichten setzen regelmäßig Blähungen nach wenigen Stunden ein.

Bemerkenswert finde ich (wenn tagsüber Blähungen auftreten), dass es immer besser wird, wenn ich wieder etwas (egal was) esse. Dass es bei leerem Magen also echt unangenehm ist, sobald ich aber wieder was zu mir genommen habe, die Blähungen vorerst gestoppt sind oder aber für den Tag komplett weg sind. Außerdem lindert Kamillentee bei mir die Beschwerden.

Gibt es unter euch jemanden mit ähnlichen Erfahrungen? Und deuten "nur regelmäßige Blähungen" (teilweise Durchfall) auf eine Glutenunverträglichkeit hin?

Ich werde in jedem Fall mal eine längere Zeit auf glutenhaltige Lebensmittel verzichten um das zu prüfen und bin gespannt auf weitere Hinweise :)

...zur Frage

Oberbauchschmerzen nach dem Essen

Hallo, leide seit mehreren Wochen an Bauchschmerzen und Uebelkeit. Habe in den letzten Wochen sehr viel (8kg) abgenommen und mein Stuhl hat sich total veraendert und wechselt staendig. War letzte Woche im Krankenhaus und habe dort eine Visite gemacht mit Blutabnahme, Urinuntersuchung und Magenspiegelung. Der Arzt meinte ich koennte an Zoeliakie leiden. Es ging mir ein paar Tage wieder besser und ich hatte nur noch leichte Bauchschmerzen. Heute Mittag habe ich Gemuesereis und Salat gegessen. Seit dem habe ich starke brennende Bauchschmerzen und mir ist daueruebel schon den ganzen Tag. Der arzt im Krankenhaus meinte er schicke meiner HA die Befunde zu, leider ist noch nichts da. Wie lange kann das dauern? Und kann es wirklich Zoeliakie sein, wenn ich nach dem Verzehr von Reis starke Bauchschmerzen habe? danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?