Zinkpräparate sinnvoll zur Abwehrstärkung?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallo tilo,

es gibt viele lebensmittel, die deinen tagesbedarf an zink decken können.

da brauchst du keine zusätzlichen tabletten.

  • bsp.: schon 200 gr. haferflocken täglich reichen aus.

unter dem link gibts noch mehr nahrungsmittel, die zink enthalten:

http://www.menshealth.de/die-10-zinkhaltigsten-lebensmittel.112248.htm#1

Hallo! Allgemein sollte man seinen Bedarf durch eine gesunde Ernährung abdecken, in einigen Lebensmitteln ist Zink enthalten. Wenn man aber mal durch einseitige Ernährung nicht den nötigen Bedarf abdecken kann, ist eine vorrübergehende Einnahme von Zinkpräparaten sinnvoll, da Zink wichtig für ein funktionierendes Immunsystem ist.

Ich würde es versuchen durch die Ernährung zu decken, ich halte nicht viel von diesen Ergaänzungsmitteln, es sei denn, man hat wirklich im Blut einen nachgewiesenen Mangel. Du kannst z.B. Kleie essen, gibts im Bioladen oder aber auch Haferflocken, die enthalten viel Zink.

Hallo Tilo7!

Um das Immunsystem für den Winter so richtig anzuheizen, nehme ich im Herbst für ca. 4 Wochen mal "Zink + Selen" von Fa. Twardy aus der Apotheke. Dann kann mich so schnell nichts mehr umhauen. (das wurde mir aber auch wegen meines Asthmas vom behandelnden Lungenfacharzt empfohlen, denn jeder Infekt haut mich sonst doppelt um!!).

Alles Gute wünscht walesca

Was möchtest Du wissen?