Zinkhaltige Salbe- Nur als Wundschutz oder auch für trockene Haut?

2 Antworten

Hallo Medman,

ich schätze solche Babycreme ist eher für ein Hinterteil eines Babys gut! Zur Not wenn man eine Fettige Haut , Pickel udgl. hat. Denn viele Zinkcremes habenals Cremegrundlage Mineralöle wie z.B. Paraffin. Das ist bei trockener Haut nicht unbedingt gut, da Mineralöle die Haut auf Dauer austrocknen können, bei unreiner Haut ist es noch schlechter, da die Poren verstopft und Pickel gefördert werden.

Es gibt eine Wasserfreie Creme (Babykosmetik) kleinere Tube - Wind & Wetter Balsam. Diese Cremen sollte man vor allem im Winter benutzen weil in vielen Handcremen zuerst Wasser ist, was durch Verdunstungskälte das Problem noch verschärft!

VG Stephan

Das trocknet eher noch mehr aus, das bedeutet dann noch rissigere Haut. Lieber solltest Du eine feuchtigkeitshaltige Creme nehmen, wenn e warm ist oder Du drinnen bist, draußen bei Kälte eine fetthaltige Creme verwenden. Die Hände auch lieber nur mit einer Waschlotion oder einem Waschöl waschen und nicht mit einer normalen Seife.

Was möchtest Du wissen?