Zink verzögert schwere Erkältung?

3 Antworten

Guten Morgen. 

Darf ich fragen welches Zink Präparat du immer verwendest? Was Zink Präparate angeht kann ich jedem nur empfehlen hochwertige Produkte zu verwenden. Die Tabletten aus der Drogerie sind zwar günstig, die Wirkung lässt jedoch zu wünschen übrig. Die Erfahrung habe ich auch schon gemacht, dass ich Zink Präparate nicht gut vertragen habe oder sie vom Körper nicht richtig aufgenommen wurden. Seitdem ich Unizink von Köhler verwende habe ich dieses Problem nicht mehr. Seit knapp 3 Jahren überstehe ich so Erkältungen bestens und werde diese auch innerhalb kürzester Zeit wieder los. 

Vielleicht würde es bei dir auch schon ausreichen, einmal ein anderes Präparat zu verwenden. Ein Versuch ist es allemal wert. ;) 

Schöne Grüße. 

Es gibt Zinkpräparate (chloride etc) die nicht so gut aufgenommen werden und bei längerem Gebrauch das Gegenteil bewirken. Chelate sind die bessere From.

Eigentlich ist eine kleine Ergänzungsmenge an Zink (bis zu 3 mg) häufig sehr hilfreich gegen entzündliche Erkrankungen - vor allem bei Ohrinfektionen.

Die Nahrungsergänzung mit Zink ist jedoch ein zweischneidiges Schwert. Zwar kann eine geringe periodisch wiederkehrende Verabreichung den Immunzustand verbessern, jedoch längere, höhere Dosierungen verringern ihn und können die Resorption anderer Mineralien beeinträchtigen.

Geh daher behutsam mit Zink um! Es unterliegt keinen gesetzlichen Vorschriften und ist als Nahrungsergänzung überall leicht erhältlich, doch sollte man es nicht einnehmen ohne vorher einen Arzt konsultiert zu haben.

Ich nehme diese nur wenn ich eine Erkältung habe Max. 5 Tage

1

Was möchtest Du wissen?