Zink einnehmen

4 Antworten

ich habe als zinkmangel festgestellt wurde vom arzt kapseln eingenommen. Nach 2 wochen hatte sich der zinkhaushalt vom körper wieder reguliert und ich musste seitdem keine mehr einnehmen. lass doch nach einer woche mal einen bluttest machen!

Wenn du ein Zinkpräparat einnimmst, sollte die tägliche Dosis nicht mehr als etwa 10 bis15 Milligramm betragen. Bei dieser Menge ist bei einer längeren Einnahme nicht mit Nebenwirkungen zu rechnen. Die Einnahme einer höherer Dosis sollte nur auf ärztliche Anweisung erfolgen. Bei Nierenschäden dürfen übrigens keine Zinkpräparate eingenommen werden.

Bei Nierenschaeden duerfen uebrigens..... Du meinst sicherlich Kalzium, aber nicht Zink.

0

Ich würde Zink nur einnehmen, wenn du es mit einem Arzt abgesprochen hast. Gensuo wie andere Ergänzungsmittel. Es kann gefährlich werden, wenn du einfach so ohne einen Bluttest oder Ähnliches Stoffe zu dir nimmst, auch wenn sie frei käuflich sind.

Verfälschen Aderlasse Blutwerte?

beim heilpraktiker wurde zweimal ein aderlass in den letzten wochen gemacht. danach wurde beim internisten blut abgenommen und ich hatte zink und kupfermangel. können die blutwerte dadurch verfälscht sein?

und was würdet ihr mir raten wieviel zink und kupfer ich bei einem mangel einnehmen soll?

...zur Frage

Wiel lange eitert ca eine Analfistel und warum ?

Wie lange etwa eitert eine Analfistel ? Wer hat Erfahrung? Vielen Dank für jede Antwort.

...zur Frage

Wie lange darf man Diclofenac nehmen?

Meine Mutter hat seit Wochen starke Schmerzen in der rechten schulter und nimmt deshalb fast täglich Diclofenac Schmerztabletten. Über welchen Zeitraum darf sie die Tabletten einnehmen?

...zur Frage

Wie viele Schilddrüsenhormone darf man einnehmen?

Hallo! Ich habe eine leichte Schilddrüsenunterfunktion und habe dagegen Hormone verschrieben bekommen. Um abzunehmen, habe ich mich entschlossen, mehr einzunehmen als verordnet.

Meine Fragen lauten folgendermaßen:

  1. Wie viel kann man durch die Einnahme von Schilddrüsenhormonen abnehmen?
  2. Ab welcher Menge wird's gefährlich? (Und ich möchte keine Antwort hören à la: "Wenn du mehr einnimmst als verordnet.")

Vielen Dank für eure Hilfe!

...zur Frage

Wie lange darf man eine Creme mit Antibiotika verwenden?

Ich habe einen Ausschlag am Bauch gehabt, weshalb mir mein Dermatologe eine Creme verschrieben hat, die auch Antibiotika enthält. Ich habe leider vergessen, wie lange ich diese anwenden darf. Mittlerweile ist nämlich der Ausschlag wieder weg aber es ist noch Creme übrig. Muss man diese auch wie die Antibiotikatabletten eine gewisse Zeit verwenden oder darf man die Anwendung enifach abbrechen, wenn keine Symptome mehr vorhanden sind? Ich glaube es ist Erythromycin als Antibiotikum enthalten.

...zur Frage

Wie lange darf/sollte man Schüssler-Salze einnehmen?

Meine Freundin hat oft Mandelentzündungen und sie überlegt mal mit Schüssler-Salzen zu versuchen, da vorzubeugen. Wie lange darf oder sollte sie die einnehmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?