Zineryt auch für Pickel am Mundwinkel geeignet?

1 Antwort

Ja, das kannst du schon nehmen. Tupfe es vorsichtig mit einem Wattepad auf, dann passiert auch nichts. Kann sein, dass du dann allerdings einen bitteren Geschmack im Mund hast.

roter "Pickel" angst vor Scheidenkrebs

Hallo Leute, Ich habe erst nächsten Montag einen Termin beim Gyn und wollte einfach mal nachfragen, ob jemand so was auch schon mal hatte. Ich habe neben meinem Scheideneingang, direkt so unter den kleinen Schamlippen einen roten Punkt entdeckt, sieht ein wenig wie ein Pickel aus, aber ohne Inhalt. Eher wie einw verstopfte Drüse oder so (ich hatte im Sommer eine speichelzyste im mund, die sah so ähnlich aus) es tut auch nichts weh. Nun bin ich ein bißchen ratlos und habe angst, das es scheidenkrebs sein könnte. Ich bin zwar erst 27 und weiß, dass das eigentlich erst im höheren alter auftritt aber Ausnahmen gibt es ja immer :( Ich hatte auch schon an so eine bartholindrüsenverstopfung gedacht, von der Lokalisation würde es passen. Qbee da ist das ja richtigen groß, bei mir nur ganz klein. Am Anfang war es eher hart, jetzt eher weich wenn man druber streicht. Ich habe halt wirklich große Angst vor dem scheidenkrebs, da ich jemanden kenne, der gerade erst daran gestorben ist. Ich war zwar erst im Oktober beim gyn undda war alles ok... Weiß jemand Rat?

...zur Frage

Pickel ausdrücken gefährlich?

Hallo, bedingt durch meine Akne bin ich hin und wieder in der Versuchung einen Pickel auszudrücken. Ich gehe dabei aber nicht wie der "Normalbürger" vor und gehe mit den Fingernägeln dran, sondern mache zuerst ein Dampfbad, nehme dann zwei sterile Tücher und drücke ihn damit aus...aber nicht bis klare Flüssigkeit oder Blut zu sehen ist, sonst höre ich direkt auf. Eine Freundin von mir ( die astreine Huat hat) meinte nun eben zu mir dass ich das lassen soll mit dem Ausdrücken, weil man davon eine Hirnhautentzündung oder eine Thrombose oder gar Blutvergiftung bekommen kann....ich habe leider eine Angststörung weswegen ich jetzt hier ein weig Panik schiebe....vorallem sie kann das ja sagen mit ihren porenfreien Haut...wenn man unter mittelschwerer Akne leidet sieht die Sache da anders aus...ich habe leider sehr viele Pickel und das ist als Mädchen nicht gerade schön ^^ Und ich meine....wenn das wirklich wahr wäre....wie sollte man denn dann einen Arztbericht schreiben...."Tod durch Pickel" oder was? Ich mein jede Wunde kann sich ja entzünden...man könnte sogar von einem Kratzer an der Hand ne Blutvergiftung bekommen....mein Hautarzt sagte zu mir solange wie ich das wie bisher sauber und hygienisch machen würde..sollte ich mir da nicht so viele Sorgen machen...zur Sicherheit könne ich aber auch einfach zur Kosmetikerin gehen.... Muss ich mir jetzt Sorgen machen oder ist das Panikmacherei?

...zur Frage

Ausschlag (rötlich) zwischen Mund und Nase

Guten Abend,

ich bin männlich und leide seit ca. 5 Monaten an einem Ausschlag im Bereich zwischen Mund und Nase

Das ganze hat bei einem Strandurlaub angefangen, anfangs habe ich nicht viel gemerkt, jedoch ist der bereich zwischen Mund und Nase immer mehr und mehr angeschwollen, es hatten sich innert 2 - 3 Tagen pickel angesammelt, die ich natürlich unerfahren immer Ausgedrückt habe.

Zurück in der Schweiz, gings dann mit der zweiten Stufe los, durch das Ausdrücken, haben sich angeblich die Bakterien verteilt vermehrt, danach zwar der komplette bereich zwischen Mund und Nase angeschwolen, ich hatte Wochenlang starke Schmerzen, es kam schliesslich dazu, dass Sich eiter gebildet hatte.

Ich war bereits bei einer Dermatologin mehrmals, anfangs dachten sie es wäre Herpes, wurde im nachhinein durch einen Abstrich jedoch schnell ausgeschlossen, mir wurde Blut etc. angenommen, es deutete alles auf eine Bakterielle entzündung.

Folgende Medikamente bekam ich verabreicht: Minocin Akne 50mg, jeweils 1x Tablette morgens/abens Fucidin Salbe jeweils morgens mittags abends

jedoch nach ca. 2 Monaten sehr keine ergebnisse: der Bereich zwischen Mund und Nase ist zwar abgeschwollen, jedoch kommt es sporadisch immer wieder dazu, dass sich Pickelartige Ausschläge bilden, danach ist der bereich innert tagen wieder geschwollen.

Dann ging es weiter mit Fucicort, Elocom Lösung und Minocin Akne 50mg jedoch nur noch morgens.

Hat leider immer noch keine wirkichen ergebnisse gebracht, denn der bereich war immer noch rötlich und leicht angeschwollen.

Dann ging es ab dem 4. Monat weiter mit Ialugen plus Salbe, jeweils morgens und abends.

Nach 5 Monaten habe ich dieses leiden immer noch, ich brauche eure unterstütung.

Momentan kann ich nur sagen, dass der Bereich zwischen Mund und Nase zwar nicht mehr stark angeschwollen ist, jedoch immer noch Rötlich, wenn ich mit dem Finger draufdrücke, wird es für 1 sekunde weiss, danach wieder rötlich, die schwellung kommt und geht sporadisch sowie die Pickel.

Bei der Nasenkante bilden sich teilweise Pickelartige sachen, die jedoch innert einer Woche wieder abschwellen, mir ist da nur die kruste eingefallen.

Besten Dank für Euren Rat & Tipps im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?