Zieht Öl auf feuchte Haut besser ein?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bezweifle stark, dass Öl in feuchte Haut besser einzieht!

Denn wie man weiss "mögen" sich Öl und Wasser nicht (deswegen gibt es ja Fettlöslichkeit und Wasserlöslichkeit).

Das Einölen nach Dusche, Bad oder Sauna gut ist liegt daran, dass die Hornhaut aufgequollen ist, die Poren geöffnet sind, die Haut besonders sauber und die Haut dann besser durchblutet ist.

Viel wichtiger ist es ein gutes/richtiges Öl zu wählen. Viele Öl enthalten leider Mineralöle (z.B. Babyöle). Diese bleiben als Schicht auf der Haut und ziehen nicht ein. Beim Baby mag dies als vorrübergehende Schutzschicht sinnvoll sein. Später saut es nur die Wäsche ein.

Man kann die Unterschiede leicht selber ausprobieren und es auch mal mit reinen Ölen (aus Apotheke, Supermarkt oder Dtogerie ausprobieren):

Mandelöl, Olivenöl, Leinöl, Nussöl, Sesamöl usw. alle unterschiedlich (auch im Preis) beim Hautgefühl.


Übrigens ist nicht immer nur Ölen gefragt, oft ist Feuchtigkeit viel wichtiger. Z. B. nach einem Sonnenbad.

Hallo, ja das ist so. Da hat deine Freundin absolut recht. Öle sollte man immer auf feuchter Haut auftragen. Liebe Grüße!

Hallo :-) Das ist richtig, dass Körperöle etc. besser einziehen nach dem duschen, denn die Poren sind durch warmes Duschen geöffnet und die feuchte Haut hilft dabei sehr gut, das Öl besser zu verteilen und einzumassieren. Ciaoi

Stechen nach Duschen - Trockene Haut

Hallo :)

Ich habe, ich glaube jetzt seit über einem Jahr, das Problem, dass meine Haut nach dem Duschen extreeeem anfängt zu stechen. (niemals jucken immer nur extremes Stechen wie Nadelstiche)

Mittlerweile ist es auch wenn ich schwitze und oft sogar schon wenn ich einfach nur dasitze. Ich glaube das ganze kommt von einer extrem trockenen Haut.

Ich wurde (ziemlich heftig, sprich 10 cm lange Narbe) Blinddarm operiert, wo ich auch 4 Wochen im KH bleiben habe müssen und damals war meine Gesichtshaut so trocken, dass man überall Schuppen erkennen konnte.

Als ich nach 3 Wochen oderso wieder soweit aufstehen konnte um geduscht zu werden fing das ganze an und ist seitdem immer schlimmer geworden. Klarerweise drücke ich mich jetzt zunehmends vor dem Duschen, da das Stechen bei aller Selbstbeherrschung einfach nicht auszuhalten ist.

Ich habe es auch schon mit einer Körperlotion versucht, auf die ich aber anscheinend allergisch reagiert habe, da das Stechen unmittelbar nach dem Einschmieren extreeem schlimm ist (für diese Erkenntnis habe ich ewig gebraucht).

Generell halte ich nichts von synthetischen Stoffen, wie Medikamente. Ich habe ausserdem einmal gehört, dass die Haut sich nicht fängt, wenn man sie einschmiert sondern quasi nur abhängig wird von der Creme und ohne Creme noooch trockener ist, wenn man diese absetzt.

Bin echt verzweifelt, also wenn es keine guten natürlichen Sachen gibt, oder andere Lösungen bin ich auch bereit Medikamente oder "normale" Cremes, etc. zu benutzen.

Vielen Dank im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?