Ziehen im Rücken, Schmerzen an der Leber (?)

2 Antworten

Hallo KarlaKolumna!

Wenn die Beschwerden i.d.R. mit dem Essen zusammenhängen, dann solltest Du beim Arzt mal einen Ultraschall der Gallenblase machen lassen. Es kann sein, dass sich dort Gallensteine zeitweise verklemmen und diese Schmerzen auslösen können. Je nach Lage der Steine verschwinden sie dann auch wieder - bis zum nächsten Mal. Lass es bitte bald abklären!!

Baldige Besserung wünscht walesca

Es wird Zeit, das Sommer wird.

Im Winter bekommen wir nicht so viel Sonnenschein auf die Haut. Deshalb produzieren wir dann nicht genug Vitamin D3. Das brauchen wir aber, damit sich kräftige Knochen bilden können. Das Bisschen, das du jetzt auf dem Schulweg abbekommst, reicht ihm nicht.

Vitamin D3 ist nur eines der vielen nötigen Werkzeuge, aber ohne geht es nicht. Was nützen die besten Mauersteine und Kies, wenn kein anständiger Zement im Mörtel ist. Der Maurer kann noch so fleißig sein, dann wird das nichts.

Bei der Knochenbildung sind auch die Leber, die Schilddrüse, die Hirnanhangdrüse, usw. beteiligt. An all diesen Stellen schreit der Körper jetzt nach Vitamin D3. Das macht er vor allem dann, wenn er nach Bewegung zur Ruhe gekommen ist.

Das werden die Zipperlein sein, die du nun fühlst.

Geh also mal an die Luft und tank Sonnenschein. Wenn das nicht reicht, dann besorg dir in der Apotheke Vitamin D3 (Cholecalciferol). Die gibt es von verschiedenen Herstellern, und der Unterschied liegt nur im Preis.

Überall Stiche in der Bauchgegend

Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem,ich habe seit Wochen etappenweise Höhlische Rückenschmerzen,so das ich mich kaum bewegen kann,desweiteren habe ich immer wieder ganz Starke Stiche mal Rechts mal Links des Körpers,Magenschmerzen /Krämfe,Durchfall, Übelkeit,Völlegefühl als ob der Bauch aufgepumpt wurde,Saueres Aufstossen,ich habe nächste Woche eine Darmspiegelung wo ich zwar nicht so begeistert bin da ich ein wenig Angst davor habe,hat jemand eine Idee was das sein kann,es ist halt nicht durchgehend sondern mehrere male am Tag,so das die abstände immer kürzer werden. Bitte um Rat was ich machen kann,oder was das für Symtome sind.

Danke

...zur Frage

Habe seit ein paar Tagen ein starkes Ziehen im unteren Rücken

Hallo, seit 2 Tagen habe ich ein starkes Ziehen im unteren Rücken-Bereich. Es wird immer schlimmer und tut ganz schön weh! Nicht unbedingt bei Bewegungen sondern auch einfach so, wenn ich sitzte. Was könnte das denn sein? Muss ich damit mal zum Arzt?

...zur Frage

Bauchschmerzen, Verspannungen, müde-schlapl

Hallo ! Ich habe schon seit 2-3 Wochen immer wieder Bauchschmerzen, Sodbrennen, Übelkekt sowie Verspannungen in der Halswirbelsäule und im unteren Rücken. Am Morgen habe ich immer Heisshunger, begleitet.von.Schweissausbrüche und Nervosität.Dazu fühle ich ich müde und schlapp. Ich habe immer wieder Husten und Schleim im Hals. Manchmal kommen.Schwindel und.Kopfschmerzen dazu Ausserdem habe ich seit einem Monat einen leichten Tinnitus, denn ich jedoch nur im ruhigen Raum höre. Am schlimmsten ist es am Morgen. Ich war deswegen schon mehrere Male beim Arzt, doch die Ursache wurde nicht richtig entdeckt. Hatte schon mehrere Male eine Blutuntersuchung, bei der letzten zeigten sich zwei Werte auffällig. - Granulozyten: 85% (Normwert 25-75%) - Lymphozyten: 10% (Normwert 20-50%) Und noch zu mir, Ich bin 16 Jahre alt 173cm gross und 72kg schwer. Ich dachte vielleicht an Borrrliose oder Candida albicans (Pilze im.Darm). Was ist los mit mir? Habt ihr vielleicht eine Ahnung?

...zur Frage

ab und zu schmerzen

Hallo zusammen, ich habe schon seit längerer Zeit ab -und zu schmerzen (ein ziehen) im Bereich Blindarm und Leber. Ich weiß das viele Anworte kommen wie: geh doch zum Arzt. :Þ .. ich weiß ich weiß, ich werd auch bald gehen, ich wollte aber vorab schon einmal hören was es sein könnte..Würde mich freuen Antworte zu erhalten.LG

...zur Frage

Schmerzen in Magenbereich, kann das auch die Galle ein?

Ich habe jetzt seit ca.4 Jahren nach einer Magenschleimhautentzündung immer wieder Probleme (Schmerzen und ein brennen im Magen und Speißeröhrenbereich) und nehme wenn es schlimm ist Pantoprazol ein. Nun habe ich seit ca.6 Wochen immer wieder Schmerzen unter dem rechten Rippenbogen. Anfangs dachte ich der Magen, aber es strahlt nach hinten in den Rücken aus. Wenn ich etwas fettiges esse, sind die Schmerzen stark (Kolik wahrscheinlich) mit einer Dauer von 5-15 min. Wenn ich nun die Pantoprazol einnehme bekomme ich nun auch Schmerzen unter dem rechten Rippenbogen, so das ich denke das es nicht nur der Magen sein kann. Ist es möglich das es die Galle ist? Kaffee trinken geht gar nicht mehr, der kommt jedesmal schwallweise (nach dem ich vorher husten und würgen muß) wieder raus. Wer kennt das auch? Und was ist das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?