Zeugungsunfähigkeit durch Dopingrelevante Stoffe

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vor jeder Kur sollte man sich erst mal genau informieren was man zu tun hat und am wichtigsten auch wie man absetzen sollte damit man eine Zeugungsunfähigkeit ausschliessen kann obwohl es diese bei normaler Anwendung nicht gibt. Die Hypophyse gibt einfach keinen Anreiz Spermien zu produzieren wenn du danach sauber absetzt am besten noch mit HCG dann passiert auch nicht.

Informiere dich am besten hier dort wird es gut erklärt :

https://www.pumperszene.com/thread/12-die-erste-anabolika-kur-wie-wird-es-richtig-gemacht/

Erst schreibst Du von Eiweissprodukten und anschliessend von Anabolika, das  ein Unterschied wie Tag und Nacht ist. Eiweiss- oder Proteinshakes sind keine Dopingmittel. Wenn Du besorgt bist wegen Verunreinigungen, dann darfst Du heute gar nichts mehr essen. Nehmen wir (wegen dem Eiweiss), nur Mal Fleischprodukte ins Visier. Vor allem Huehner sind ja so mit Antibiotika verseucht, dass Du kein zusaetzlichers mehr benoetigst. Aber darueber kannst Du ja Mal intensiv googln. Bei einem Kinderwusch sollte allerdings der Verbrauch von Anabolikas bescheiden sein. Alles, was uebertrieben wird (und das wird es im Profi-Bodybuilding), schadet der Gesundheit. Clevere Bodybuilder supplementieren Anabolikas unter aerztlicher Kontrolle. Es gibt genug Bodybuilder, die Anabolikas und Steroide zu Hilfe genommen haben, und gesunde Kinder gezeugt haben (als Beispiel Arnold Schwarzenegger). Aber bei deinem geringen Verbrauch (Anabolika?), musst Du dir keine unnoetigen Sorgen machen.

Kannst dich doch von Rühreiern mit Gemüse-Spiegeleiern mit Speck zum Frühstück..und Quark- und Joghurtschorlen selbergemischt, mit Salz und Pfefferm Cayennepfeffer, Tabasco z.B. gewürzt, Buttermilch, Kefir, Ayran, Hüttenkäse, Feta, Thunfisch, Sardinen, Heringen  ernähren.


Der Jodgehalt  ist auch beachtenswert, wenn du Bodybuilder-Eiweiss-pulver  oder Diätmittel kaufst. Wir werden  schon jetzt überjodiert...diese Zusätze noch dazu können schnell pathologisch werden. Ein Endokrinologe kann deinen Hormonhaushalt monitoren.


Was möchtest Du wissen?