Zeugungstag errechnen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Man kann eigentlich keinen genauen Zeugungstag errechnen und also auch nicht ausschließen, da als Grundlage meist die letzte Periode genommen wird.

Auch die Entbindung hält sich meist nicht an den errechneten Termin. Mein Großer kam 14 Tage früher, meine Tochter 3 Wochen später und mein Jüngster hatte es verschlafen, ein Sonntagskind zu werden und kam erst am Montag.

Du kannst also nur abwarten und evtl. einen Vaterschaftstest machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Matzealtekatze!

Natürlich kann das berechnet werden, brauchst nur zu googeln, da kommen eine ganze Menge von solchen Rechnern.

Nur zu 100%, sprich auf den Tag genau, wird das nicht stimmen. Der Geburtstermin ist für den 8. August errechnet, kann auch ein paar Tage später oder früher sein, kaum ein Baby kommt am genau errechneten Termin auf die Welt, wenn das z. B. 5 Tage später kommt wäre der Zeugungstag ein anderer als der der jetzt ausgerechnet wurde.

Eine Frage hätte ich noch: Warst du am 14.11. nicht zu Hause?

Alles Gute!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Matzealtekatze 13.01.2016, 14:36

Vielen Dank erstmal.

Aber ist es nicht auch so, dass der errechnete Zeugungstag Bis zu 14 Tage +- abweichen kann?

0
Ente63 13.01.2016, 15:06
@Matzealtekatze

Natürlich gibt es da Abweichungen, nur wieviele Tage genau, das kann ich dir nicht sagen, das wird dir niemand sagen können, auch kein Arzt kann den Tag genau berechnen.
Tag des Geschlechtsverkehrs ist nicht gleich Einnistung.

7
Winherby 13.01.2016, 15:26
@Ente63

So ist es, daher kann nur ein Gentest die Frage nach der Vaterschaft gesichert klären.

5
dinska 13.01.2016, 17:33
@Ente63

Selbst, wenn man ganz genau weiß, wann die Zeugung war, ist der Termin nicht auf den Tag vohersagbar. Ich kannte den Zeugungstermin sowohl bei meinem großen Sohn, als auch bei meiner Tochter.

3

Wenn sie innerhalb ganz kurzer Zeit mit zwei Männern ungeschützten Sex hatte, hilft nur ein Vaterschaftstest.....falls das der Hintergrund Deiner Frage ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?