Zerrung oder Muskelkater?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das hört sich für mich nach einem ausgewachsenen Muskelkater an, zumal es zeitgleich in BEIDEN Unterschenkeln auftritt.

Ich empfehle heiße Bäder, eine sanfte Massage und - mein Favorit, den ich jederzeit den "Sportsalben" vorziehe - Dolocyl-Schmerzöl oder -balsam. Bekommt man für unter 10 EUR in jeder Apotheke.

Bitte den Muskel NICHT dehnen, wenn er kalt ist!!! Dehnen bitte immer nur nach dem Sport, wenn der Muskel schön warm ist.

Das wird wohl eher ein Muskelkater sein. Vielleicht auch eine Knochenhautentzündung. Ich würde auf jeden Fall erstmal zwei drei Tage abwarten, und dann schauen. Im Zweifelsfall solltest du nach drei vier Tagen zum Arzt gehen, wenn es nicht besser geworden ist.

Ziehende Schmerzen deuten eher auf eine Zerrung hin, Muskelkater tritt nicht direkt nach einer Belastung auf, sondern erst viel später oder auch einen Tag danach. Beidseitige Schmerzen sind immer als Ursache einer Überlastung anzusehen.Selten, das man eine auf beiden Seiten eine Zerrung gleichzeitig bekommt. Allerdings deuten die Symptome darauf hin. Geh einfach ins Hallenbad und lockere Dich. Massagen sind in dem Fall auf jedenfall eine Kontraindikation, weil es ein mechanischer Reiz ist. Auch keine Dehnungen vorerst.Wärme und Wickel helfen am besten.

Was möchtest Du wissen?