Zentrum gesucht zur Behandlung bei Magersucht?

2 Antworten

Ich kann die Schön Klinik Roseneck in Prien am Chiemsee wärmstens empfehlen und kann jedem Betroffenen raten, sich dort behandeln zu lassen. Das Konzept, die Therapie, die Leute, die Mitpatienten, die wundervolle Umgebung direkt am Chiemsee... Es ist einfach der perfekte Ort um gesund zu werden! Wurde in den letzten zwei Jahren dort auf einer der 4 Jugendstation behandelt (2 Aufenthalte inklusive sogenannter Intervallbehandlung, um erlentes Verhalten daheim auszutesten und mögliche Rückfälle und Schwierigkeiten bei einem weiteren stationären Aufenthalt nachbesprechen zu können). Wenn du oder deine Freundin Fragen haben, könnt ihr euch gerne an mich wenden... LG

Am besten nimmt deine Freundin Kontakt zu ihrem Hausarzt auf. Gemeinsam können sie nach geeigneten Therapien suchen. Die Tochter muss unbedingt in den Entscheidungsprozess mit einbezogen werden, damit sie sich nicht übergangen fühlt und die Therapie Erfolg verzeichnen kann.

Was ist los mit meinem Bruder? Magersucht?

Hallo meine Lieben Es geht um meinen Bruder. Er ist der wichtigste Person in meinem Leben und mache mir daher extrem Sorgen um ihn. :( Nun es hat alles vor ein paar Monaten angefangen (Ende März). Seine damalige Freundin hat sich von ihm getrennt. Nun er hat dann angefangen weniger zu essen (er ist eigentlich immer so viel), obwohl er schlank ist. In meiner Familie sind alle schlank. Er hat auch schon abgenommen (weiss nicht wieviel). Er macht auch mehr Sport. Am anfang hab ich mir gefreut, dass er Muskeln aufbauen wollte, aber langsam reicht es, find ich. :( Ich hatte gestern Pizza gegessen und fragte ihn ob er auch will, er sagt nur "Spinnst du, weisst du wieviel Fett das hat?" Ich bin dann total erschrocken. :O Pizza ist sein lieblingsessen! Ich habe gestern nacht geträumt, dass mein Bruder ein Skelett war und gestorben ist. Ich bin dann wach geworden und habe geweint. :( Er ist auch seit langem nicht mehr mit uns zusammen am Tisch, geht immer in seinem zimmer. Meine Eltern merken nichts, aber ich finde sein Verhalten seltsam. Wenn er meine schwester wäre wüsste ich:Magersucht, aber können Jungs auch Magersüchtig werden? Ich habe eine sehr gutes verhältnis mit ihm(allerdings letzte Zeit zieht er sich häufiger zurück). Soll ich mit ihm reden? Villeicht mach ich mir ja grundlos sorgen;) Ah was ich auch mal komisch find, er hatte mir mal gefragt ob ich unsere Mutter fragen kann ob sie Tabletten zum abführen gibt. Ich durfte nicht sgen dass sie für ihn sind. Und mir hat er gesagt, er hätte verstopfungen. Hab mir damals nix gedacht und sie ihn besorgt (ich bereue es!) Paar Fakten über ihn: Alter:15 wird dieses Jahr 16, geschlecht: männlich Gewicht: früher: ca 60kg (jetzt schätze ich ca 55, wenn nciht sogar fast 50!) Grösse: ca 1,8-185m Bitte helft mir :(

...zur Frage

Diät = Umstellung der Hormone?

Hallo zusammen, meine Freundin meinte letztens wenn man weniger isst (keine Magersucht nur Diät) würde sich die Stimmung verändern und man wird zickiger und so!Stimmt das und hat das mit Hormonen u.s.w zutun oder sagt sie das nur weil sie nicht will das ich ein bisschen weniger esse? Wäre dankbar für eure Antworten ist nämlich großes Konflikt Thema ! LG Lavalampe ;-)

...zur Frage

Hilfe! Meine Freundin ist magersüchtig! Was kann ich tun??

Hallo zusammen :)

Meine Freundin ist seit einem Monat magersüchtig. Mittlerweile besteht sie wirklich fast nur aus Haut und Knochen! Sie isst so gut wie gar nichts mehr und freut sich jedesmal wieder, wenn sie abgenommen hat...

Ob sie das nur tut, um mehr Aufmerksamkeit zu kriegen, wissen wir leider nicht, das war bei ihr immer schon schwer rauszufinden.Es könnte auch damit etwas zu tun haben, dass sie noch in ihren Ex ist, sie bekam die Idee, dass er sie nur zu dick findet,wegen ihm hat sie sich auch geritzt. Wenn ich sie auf ihre Magersucht anspreche, blockt sie ab und meint nur, sie ist doch gar nicht dünn. Neuerdings zeigt sie mir auch noch Bildern von Magermodels über die ich nur sage, dass die einfach viiiel zu dünn sind, und sie meint so "schlank" wie die möchte sie auch sein.. Ich habe öfters versucht, sie auf verschiedene Arten darauf anzusprechen, wenn ich vorsichtig frage und so, dann blockt sie total ab und wendet sich von mir ab. Wenn ich sie direkt darauf anspreche, dass sie doch gar nicht abnehmen brauch und sie so wie sie ist noch hübscher ist, als wenn sie nur aus Haut und Knoche besteht, dann sagt sie einfach nur nein und mehr nicht..

Ich weiß einfach nicht mehr, was ich machen soll, sie sieht nicht ein, dass sie Magersucht hat und somit auch nicht, dass sie zum Psychologen gehen sollte! Ich hoffe, hier bekomme ich Tipps..

LG WebGirlJuli

...zur Frage

Meine Freundin hat glaub ich Magersucht!! Was kann ich tun?

Hallo, ich brauche unbedingt einen guten Rat. Meine beste Freundin wird immer dünner und ich glaube sie hat Magersucht. Gestern an Silvester hat sie nur ein Raclette-Pfännchen gegessen...das kann doch nicht sein! Wie kann ich ihr helfen? So dass sie mir glaubt und zum Arzt geht?

...zur Frage

Bulimie, Magersucht. Mädchen will 33 Kilo wiegen.

Hallo dieser Account wird geteilt! Ich bin nicht Loladuck29, nur eine Freundin!

Hallo, ich habe einen Freund der eine beste Freundin hat, sie hat eine sehr schöne und tolle Figur. Aber sie möchte sehr gerne abnehmen & bis zu 33 Kilo fallen.

Nun Sie postet das auch regelmäßig auf ask.fm & prallt damit rum. Mein Kumpel aka Ihr bester Freund hat auch schon getan, was er tun kann mit Ihr geredet & alles, doch Sie meint immer "Mir egal, will trotzdem abnehmen"

Sie hat mir gesagt, das Kurven hässlich sind & so dünn zu sein viel schöner ist.

Ich spreche nun mit ihr bzw. schreibe, da Sie hilfe braucht, könntet Ihr mir vielleicht irgendwelche Tipps geben??

...zur Frage

Würde die Krankenkasse das übernehmen? Fiktive Geschichte!

Hallo,

Mein Text ist ziemlich lang, aber lest bitte trotzdem alles.

Wir haben in Werte und Normen (manchen auch als Ethik bekannt) eine fiktive Geschichte bekommen, die folgendermaßen geht:

Heinz ist seit vielen Jahren glücklich mit seiner Frau Marion verheiratet. Nun ist sie leider vor einem Jahr an einer besonderen Krebsart erkrankt und liegt im Sterben. Täglich sieht er, wie sehr sie leidet und steht ihr so gut es geht bei. Dann hört er eines Tages, dass es eine neue Medizin gibt, von der Ärzte glauben, sie könne die Frau retten. Es handelte sich um eine besondere Form von Radium, die ein Apotheker in der gleichen Stadt erst kürzlich entdeckt hatte. Heinz geht sofort am nächsten Tag zu dieser Apotheke!

Die Herstellung des Medikaments war zwar teuer, doch der Apotheker verlangt zehnmal mehr safür, als ihn die Produktion gekostet hat. Er hat 2000€ für das Radium bezahlt und verlangt nun 20.000€ für eine kleine Dosis des Medikaments.

Heinz sucht daraufhin alle seine Bekannten auf, um sich das Geld auszuleihen, da er bei der Bank keinen Kredit bekommt. Am Einde bekommt er jedoch nur 10.000€ zusammen, also die Hälfte des verlangten Preises. Er erzählt dem Apotheker, dass seine Frau im Sterben liegtund fleht ihn an, ihm die Medizin billiger zu verkaufen bzw. ihn den Rest später bezahlen zu lassen. Doch der Apotheker sagte: "Nein, ich habe das Mittel entdeckt, und ich will damit viel Geld verdienen. Das ist mein gutes Recht!"

Heinz hat nun alle legalen Möglichkeiten erschöpft; er ist ganu verzweifelt und überlegt, ob er in die Apotheke einbrechen und das Medikament für seine Frau stehlen soll.

Im Unterricht gab es dann eine kleine Diskussion, ob das keine Krankenkasse übernehmen könne. Daraufhin aber meinte meine Lehrerin: "Der Arzt darf ein gewisses Budget von sagen wir 10.000€ monatlich nicht überschreiten. Das heißt, er darf bzw. kann das Medikament nicht verschreiben." Ich war aber der Meinung, dass die Krankenkasse darüber urteilen könne und die Kosten übernehmen würde, wenn eine besondere Notwendigkeit besteht (und die besteht ja). Angenommen die Geschichte sei wahr: Würde die Krankenkasse das im Fall von Heinz' Frau übernehmen? Ich habe meiner Lehrerin versprochen, mich darüber zu informieren...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?