Zeigefinger verstaucht

2 Antworten

Am Besten gehst du morgen zu einem Unfall Chirurgen.

Ich glaube ein allgemeiner Hausarzt reicht zur Aufklärung vollkommen aus.

2

Schwere Verstauchungen können vom Laien nicht von einem Bänderriss oder einer knöchernen Verletzung unterschieden werden. Da die Symptome sehr ähnlich sind, ist ein Arztbesuch zur Abklärung also absolut angezeigt. Mit einfachen Handgriffen, gegebenenfalls Röntgen- oder Ultraschalluntersuchungen kann der Arzt schwerwiegende Verletzungen ausschließen. Sind zum Beispiel Bänder oder Kapsel verletzt, muss das betroffene Gelenk für mehrere Wochen ruhig gestellt. http://short4u.de/522c97af31b5f

Wann darf ich nach einer Verstauchung wieder aktiv werden?

Hier gibt es keine festen Fristen. Solange Sie Schmerzen verspüren, halten Sie sich mit sportlichen Aktivitäten besser zurück. Tasten Sie sich nach einer Verstauchung langsam wieder an eine höhere Belastung heran. Hören Sie in Ihren Körper hinein und gönnen Sie sich im Zweifel lieber ein paar mehr Tage Regeneration.

Taube, kribbelnde Hände

Hallo,

zur Person: 26 Jahre alt, Raucher, kein Sport, berufsbedingt und privat ca. 10-12 Stunden am Tag vorm PC.

Vor ca. 2-3 Wochen merkte ich, dass meine Hände beim am PC arbeiten nach einiger Zeit weh taten und schwach wurden... letzte Woche Dienstag merkte ich morgens, dass sich mein rechter Ringfinger und der äußere Handrücken taub anfühlten. Mittwochs war das dann wieder weg und seit Donnerstag fühlen sich beide Hände taub an. Es ist vor allem der Handrücken von Mittelfinger runter bis zum Handgelenk bis zum Daumen. Besonders taub fühlt sich die Stelle des Zeigefingerknöchels an. Es FÜHLT sich taub an, es ist NICHT taub. Wenn ich ganz vorsichtig mit einem Wattebausch drüber streiche, spüre ich das trotzdem. Handinnenfläche fühlt sich alles normal an. Ebenso kribbeln die Finger seit 2 Tagen ziemlich, teilweise sogar schmerzhaft. Ebenfalls schlafen die Finger und Hände sehr schnell ein. Ich schlafe immer mit einer Hand unter dem Kopfkissen und einer Hand zwischen den Beinen (klingt komisch, ist aber so) und es dauert keine 5 Minuten bis die ganzen Hände in dieser Position kribbeln. Außerdem merke ich ein unangenehmes ziehen im Handrücken und Handgelenk beim Arbeiten am PC. Probleme beim Tasten, halten von Dingen oder zugreifen habe ich nicht, ebensowenig scheint die Feinmotorik gestört zu sein.

Lustigerweise war ich erst vor ca. 4 Wochen bei einem Neurologen (wegen anderer Beschwerden), der aber wohl keinerlei Auffälligkeiten finden konnte.

Hört sich das für euch nach Sehnenscheidenentzündung oder Karpaltunnelsyndrom an? Mache mir ein bisschen Sorgen, dass es MS sein könnte...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?