Zehnagel wächst immer in Haut ein - was tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich hatte früher immer die äußere Ecke des Nagels meiner dicken Zehen eingewachsen, was sich beim Fußballspielen immer wieder als sehr schmerzhaft erwies. 

Irgendwann bin ich dann dazu übergegangen die Nägel so lang wachsen zu lassen, dass sie über den Fleischwulst, der sich inzwischen an den Ecken gebildet hatte, hinaus wuchsen. Habe dann die Nägel immer nur noch so weit gekürzt, dass der Nagel nicht wieder hinter den Wulst zurück gekürzt war. Seitdem ist Ruhe, habe nie wieder einen eingewachsenen Nagel gehabt. VG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immer gerade schneiden und nicht zu knapp. Feilen ist besser, als schneiden.

Wenn der Nagel einwächst kannst du ein kleines Wattekügelchen unter den Nagel in der Ecke schieben. Du kannst das Kügelchen auch mit Alkohol oder Teebaumöl befeuchten, immer mal wechseln.

Wenn es entzündet ist hilft Teebaumöl und dick Penatencreme darüber, dann heilt es schnell wieder ab.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte auch immer Probleme mit einwachsenden Zehennageln. Seit 1-2 Jahren hat aber meine Frau das Schneiden perfektioniert. Sie schneidet den Nagel eher rund und bei der Haut achtet sie speziell darauf, dass keine Ecken und Kanten entstanden sind, welche dann einwachsen kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?