Zehnagel des großen Zehs ist eingewachsen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ohne Termin, direkt zur Fußpflege gehen.Versuche bitte nicht selbst etwas zu tun.Übrigens die normalen Spangen sehen scheußlich aus. Da ich Diabetikerin bin habe ich eine sogenannte "Goldstadtspange".Diese ist, wie der Name schon sagt, aus Gold, sieht aus wie ein halber Reif, und ist ca.0,2-0,3 mm breit, kostete ca. 80.- Euro. Du mußt aber bedenken, daß Du diese eine lange Zeit tragen mußt. Ich habe meine nn schon seit 1 1/2 Jhr. Viel Glück.

Vielen Dank, aber dann habe ich noch eine Frage: Ist so eine Spange also eine private Leistung? Oder lag das bei dir daran, dass sie aus Gold ist?

0
@Dickkopf

Bei mir war es eine private Leistung. Ich lasse mir meine Fußpflege privat machen, da bekam ich auch die Spange her. Und da ich insulinpflichtige Diabetikerin bin sollte ich eine "Goldstadtspange" bekommen.Ob die Kasse es bezahlt hätte weiß ich nicht genau, aber mit Sicherheit nicht bei einer privaten Podologin. Erkundige Dich doch bei Deiner Krankenkasse, was sie bezahlen, vielleicht kannst Du den Rest dann drauflegen. Wenn Du noch Fragen hast, schreibe mir ruhig. LG Biggi

0

Vielen Dank für den Stern. Gruß Biggi.

0

Such Dir doch bitte in der Nähe eine medizinische Fußpflege, die auch die Spangentechnik beherrscht, und lass Dir dort helfen. Ich weiß jetzt gar nicht, ob der Hausarzt Dir da so gut helfen kann wie so eine medizinische Fußpflege. Schau mal, so funktioniert das mit der Spange: http://www.fusspfleger.de/weiterbildung/spangentechnik.htm

Mein Rat also, kurzgefasst: So schnell wie möglich zur Fußpflege, Spange anlegen lassen o. a. (es gibt auch noch andere Techniken) und dann ab sofort regelmäßige Fußpflege... gegen den Schmerz jetzt kannst Du selbst eigentlich nicht viel tun außer, den Zeh möglichst oft ohne Druck durch Schuhe zu lassen. Gute und schnelle Besserung!

Eben ist mir noch ein Oma-Tipp eingefallen, der aber sehr wirksam ist. Zwiebelhäutchen! Schäle eine Zwiebel und ziehe die frischen Häutchen zwischen den "Ringen" ab. Pack damit Deinen Zeh ein. Wenn sie trocken geworden sind am Fuß, erneuere sie. Ich wollte es nicht glauben, aber diese Zwiebelhäutchen wirken tatsächlich antiseptisch, entzündungshemmend und schmerzlindernd. Damit habe ich schon Nagelbettentzündungen in wenigen Tagen weg bekommen. Vielleicht hilft es ja auch Dir.

Was möchtest Du wissen?