Zehennagel wächst regelmäßig ein, habe dann regelmäßig einen entzündeten Zeh

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo! Ja, das Problem kenne ich leider nur zu gut.

Wenn der Nagel vorne einwächst, dann kannst du mit der richtigen Nagelpflege viel erreichen. Regelmäßige Fußbäder und das richtige Schneiden sind dann ausschlaggebend. Eventuell kannst du mal zu einer professionellen Fußpflege (oder zum Podologen) gehen, damit kann einem auch schon geholfen werden. Die haben ja oft andere Möglichkeiten und sehen das auch anders.

Es kann aber auch sein, dass der Nagel schon weiter oben einwächst und man schneiden kann, wie man will, das aber nichts ändert.

Das war nämlich so bei mir der Fall. Bei mir war das Problem, dass der Nagel schon dort eingewachsen ist, wo er gerade rauskam, also oben. Und das an beiden Großzehen!

In dem Fall hilft dann nur eine OP. Dabei sollte der Operateur aber auch nicht zu vorsichtig sein.

Bei den ersten OPs wurde bei mir immer nur ein bißchen an der Nagelwurzel entfernt. Und es kam immer wieder und wuchs immer wieder ein. Das ging ungefähr 4 Jahre so. Dann bin ich zu einem speziellen Fußchirurgen gegangen. Der meinte, dass er mir mit einer etwas umfangreicheren OP evtl. helfen könnte. Bei dieser OP hat er dann die Nagelwurzel selbst stark verschmälert. Dazu musste er zwar etwas mehr aufschneiden um (im wahrsten Sinne des Wortes) an die Wurzel des Übels zu kommen, aber es tat deswegen hinterher nicht viel mehr weh, als bei den anderen OPs. Und seitdem habe ich tatsächlich keine Probleme mehr gehabt, jetzt schon seit 1 1/2 Jahren! (klopfschnellaufholz)

Also am besten mal von einem Arzt abklären lassen, was du da am besten tun kannst.

Alles Gute!

falls das Geradeschneiden des Nagels nicht hilft, kann es nötig werden die Nagelwurzel operativ zu verkleinern. Hatte Jahre lang Schmerzen und einen eingewachsenen Nagel. Bei mir wurde mit einem kleiner Schnitt an der Nagelwurzel die beschädigte Wurzel entfernt. Seit dem Zeitpunkt hatte ich keinen eingewachsenen Nagel mehr. Den Arzt um Rat fragen kann sehr weiter helfen.

Du musst darauf achten, dass wenn du dir den Nagel schneidest, du ihn nicht zu kurz machst. Die "Nagelecke" muss immer noch weit genug rausstehen! Sonst passiert das immer wieder. Probier das mal aus!

Genau wie Valentina schreibt, habe ich es gemacht. Obwohl der rechte große Zeh sich über Jahre immer wieder entzündete, ist jetzt Schluss damit. Also schön wachsen lassen und den Nagel NICHT RUND abschneiden sondern eher gerade. Dann hängen zwar links und rechts immer schwarze Fusseln meiner Socken drunter, aber die krieg ich ja mit der Spitze der Nagelfeile vorsichtig raus.

Das wird schon, wirst sehen!

Was möchtest Du wissen?