Seit ein paar Wochen habe ich an dem rechten Fuß die vierte Zehe Schmerzen - was kann das sein?

2 Antworten

Hallo Marjana, beim googlen bin ich hier auf Ihre Frage gestoßen, weil ich ganz genau die gleichen Probleme auch an beiden Zehen neben den kleinen Zehen. Wurde bei Ihnen etwas diagnostiziert? Vielleicht haben Sie ja einen Tipp für mich. Viele Grüße Daniela

Hy, Ich bin Fussreflexzonen Spezialist.

Ev. haben Sie schon mal davon gehört das die Regionen im Fuss auf mit dem ganzen Körper zusammenhängen. Ihre beschriebene Stelle ist die Zone für Zähne, Ohr, und diverse Lymphe.

Stellen Sie sich bitte folgende Fragen:

Sind meine Zähne in Ordnung? Habe ich mit den Ohren probleme? Trinken Sie genung Wasser, und aussreichend an Gesunder Nahrung? Dies kann den Lymphfluss verändern, und daher kann es zu übersäuerungen kommen.

Sollten Sie einer der Oben ernannten Probleme haben, so ist ihr Problem an den Zähen auf diese Zurückzuführen. Eine Online Anamnese kann ich leider nicht machen. Daher empfehle ich ihnen einen Arzt auf zu suchen.

Gute Besserung

Ihr

Beautystyler

Wie Neigung zum Umknicken verbessern?

Ich neige dazu mit dem Fuß umzuknicken. Bisher habe ich mir dabei einmal den Knöchel verstaucht, sonst ist zum Glück nichts passiert. Das passiert immer ganz plötzlich und ist total egal welche Schuhe ich trage oder auf welchem Boden ich laufe. Meine Oma sagt, dass sie das als junge Frau auch oft hatte und sie hat öfter deswegen Bandagen am Fuß gehabt. Heutzutage ist ihr Fuß oft angeschwollen. Ich würde gerne wissen ob ich etwas tun kann, damit ich nicht mehr so oft umknicke?

...zur Frage

Fußschmerzen, mehrere Arzttermine ohne Erfolg. Die Ärzte sind ratlos. Was kann man noch tun?

Hallo zusammen, Als aller erstes , ich bin 25jahre Jung und ja ich war schon beim Arzt und das mehrmals und seid Jahren. Von Beruf bin ich Elektriker , stehe oft auf Leitern und trage Sicherheitsschuhe.

Ich habe oft Fußschmerzen, angefangen hat dies seid vor 3 Jahren. Die ersten paar Male war es in der Nähe am Sprunggelenk , am rechten fuß , dann tritt es teilweise auch am linken fuß auf. Ich wurde mehrmals geröntgt aber dort ist nichts fest zu stellen. Das ist immer ein ziehender Schmerz sodass ich auch nicht auftreten kann. Im Laufe des Tages wird es aber besser , sodass ich mein fus ein wenig belasten kann. Am Abend hingegen wenn ich zu Ruhe komme wird es wieder schlimmer. Das dauert in der Regel 2 Wochen bis die Schmerzen weg sind. Das habe ich 3-5x im Jahr.

Jetzt zu meinem momentanen Problem. Angefangen hat es vor 2 Wochen im linken fus , da ist mir der zeh neben dem dicken zeh dick geworden, hab mir erstmal nichts dabei gedacht, leichter Druck und leichte Schmerzen, dann zog es sich hin bis zum mittelfuß, ich konmte nicht mehr auftreten. Also ab zum Arzt , ich wurde wieder geröntgt , und wieder schien alles in Ordnung , der Arzt hat einen Verdacht auf muskelentzündung, Salbe drauf , mein fus verbunden. Eine Woche später die gleichen Symptome am rechten fus, sodass gehen und humpeln absolut nicht mehr funktionieren. Nun wurde mir Blut abgenommen, der fus ist dick und angeschwollen.

Gestern Mittag hatte ich kaum schmerzen mehr gehabt und dachte es ist vorbei, nun konnte ich vor schmerzen diese Nacht gar nicht schlafen , betroffen ist der rechte fus , der mir nun oberhalb und unterhalb in der Mitte so extrem weh tut das ich auch ohne Belastung es kaum aushalte. Die Ärzte sind auch ratlos und wissen absolut nichts, ich bekomme wohl heute die blutergebnisse. Wie gesagt die Prozedur mache ich seid Jahren mit , und kein Arzt findet etwas, und ich finde ich werde nicht wirklich ernst genommen mit meinem Problem. Muskelentzündung kann ich mir kaum vorstellen dadurch das die Symptome an beiden Füßen aufgetreten sind.

Ich hab schon mehrere arbeitsscheue ausprobiert und wegen den Problemen gewechselt. Rheuma kann ich ausschließen da ich vor paar Jahren schon auf Rheuma untersucht worden bin da ich Hüft Probleme hatte.

Der Arzt sagte aber wenn ich den fus wieder belasten kann das ich mir Einlagen machen soll. Aber ob damit das Problem beseitigt ist? Vielleicht gibt es ja hier jemanden der einen solchen Fall oder solche Probleme auch hatte.

Ich bedanke mich schonmal.

...zur Frage

Schmerzen beim barfuß laufen, woher kommt das?

Wenn es so schön warm ist laufe ich gerne barfuß, leider schmerzen meine Füße plötzlich beim gehen ohne Schuhe, woran liegt das?

...zur Frage

Kleiner Zeh angebrochen - welche Schuhe?

Ich habe mir den kleien Zeh angebrochen. Da kann man ja nicht viel machen. Der Arzt hat mir auch nicht den Fuß verbunden. ich wollte nur mal wissen, ob ich bestimmte Schuhe tragen sollte, damit die Heilung besser verläuft. Worauf sollte ich noch achten?

...zur Frage

unteres schienbein/gelenk zum fuß schmerz!!

hall ihr lieben, so mein problem besteht meist nur abends,wenn ich die schuhe ausziehe!! ich trage tagsüber den ganzen tag schuhe mit absatz,gestern fiel es mir auf,das mein knochen vom großen zeh auf dem fuß weh taten und das untere schienbein/dasgelenk zum übergang vom fuß. es ist als würde jemand im knochen herum bohren...... ich habe eine nagelerdickung an dem grßen zeh,kann es daher kommen? oder von meiner osteoporose?von meinen rückenleiden??oder gar von was ganz anderes??wenn ich den fuß bewege,ohne schuhe,tut das untere schienbein weh. danke euch lg ,

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?