Zeckenstich Costa Rica brannte wie Ameisenstich als Zecke drin steckte und jetzt eitert der Stich

4 Antworten

Bei Zeckenbisse sollte man schon vorsichtig sein, da dadurch auch schon viele gestorben sind. Es ist moeglich, dass der Zeckenkopf noch in der Bisswunde steckt und nun langsam herauseitert. Druecke ganz einfach den Eiterpickel auf, und tupfe den Eiter ab. Falls eine Lupe vorhanden ist, kann man damit erkennen, ob der Kopf noch drinnen steckt. Ausserdem heilt der Biss schneller, wenn der Eiter draussen ist, als wenn er eintrocknet.

Sobald ein zeckenstich blau lila oder eitert ist das erste was man tut zum arzt gehn bist du zecken geimpft wenn nicht auch das gleich nachmachen sonst bekommst du noch meningits!!!!!!!!!!!!

Hallo Elissa,

da kann man nur hoffen das Du eine FSME -Impfung hattest (Folgen Hirnhautentzündung). Zum Glück ist nicht jede Zecke mit Borrelien infiziert. Gehe zum Arzt und lasse Dir Amoxicillin.verschreiben Das Antibiotika unbedingt bis zur letzten Tablette einnehmen auch wenn scheinbar alles wieder OK ist. Es muss nicht bei jedem Zeckenstich eine Wanderröte entstehen.

http://www.bfbd.de/de/bund/1.html

VG Stephan

33

Ein positives gibt es dennoch:

Für Costa-Rica besteht keine Empfehlung für die FSME-Impfung. Generell bestehen dort nur relativ wenige Empfehlung oder Pflichten. Pflicht ist lediglich DTP und Hep. A. Empfohlen ist: Typhus, Malaria

Lediglich gelten FSME-Impfungen nur für Risikogebiete. In Deutschland bekommt man sie ja auch nur als Kassenleistung, wenn man sich in einem Risiko-Gebiet aufhält. Ansonsten: meistens Selbstzahler.

0

Pille steckte im Hals

Hey :)

Kann sein das ich mich zu sehr verrückt mache, aber ich frage lieber noch einmal nach damit ich mir sicher sein kann ;-)

Die 15. Pille wollte nicht so ganz runter flutschen :-/

Hab sie ein paar Sekunden im Mund gehabt & zwei Mal versucht mit Wasser sie zu schlucken - ging nicht :-/

Dann hab ich sie ohne Wasser geschluckt und sie ist mir im Hals stecken geblieben |-o

Hab dann Wasser nach getrunken & das Gefühl das sie in meinem Hals steckt war nicht mehr so arg. Also müsste sie da ja runtergerutscht sein und ich geschützt sein oder? Oder kann es sein das sie in die Luftröhre kam? |-o

& kann es sein das sich die oberste Schicht der Pille aufgelöst hat? In den paar sekunden wo ich sie nicht runter bekam? Weil soweit ich weiß ist der Schutz ja dazu da, das sie von der Magensäure nicht angegriefen wird. & was ist wenn die Schicht sich gelöst hat, wirkt sie dann überhaupt?

Mach mir jetzt Sorgen um den Verhütungsschutz - habe regelmäßig Sex mit meinem Freund & gestern Abend ist er an meiner Scheide gekommen |-o

...zur Frage

geschwollene Scheidenwand + seit 2 jahren ständiger juckreiz

Hallo zusammen,

Ich habe gleich zwei Fragen. 1. Ich habe seit 2 Jahren immer wieder Juckreiz, aber leider kann nie fest gestellt werden woher der kommt, außer 3x Pilz, sonst fand man nichts. Woran kann das liegen? Allergie?

  1. Ich habe vorhin meine schamlippen eingecremt gegen meine Juckreiz. Dabei bin ich auch mit den Finger in die Scheide gegangen, um auch dort ein bisschen zu cremen. Komischerweise ist mir aufgefallen als ich meinen Finger schon halb drin hatte, das mein Finger "hängen geblieben ??" Ist an der scheidenwand, an der haut drinnen, ich konnte dann mit bewegen trotzdem weiter eindringen. Aber sowas hatte ich noch nie. ist meine scheide von innen angeschwollen oder was kann es sein? Mir macht das ein bisschen Angst. Oder ist das ganz harmlos? Ich habe in 5 Wochen meinen nächsten Vorsorgetermin und werde vorher auch leider keinen anderen mehr bekommen :( muss ich mit wegen dem steckenbleiben sorgen machen? :( oder ist es harmlos?

Liebste Grüße!

...zur Frage

Ischiasnerv getroffen?

Also ich habe am Sonntag zwei Spritzen in den Po bekommen, eine rechts, eine links, weil es mir nicht gut ging. Die Ärztin meinte, durch den Muskel würde das am schnellsten Wirken. Das was sie gespritzt hat, hat mir auch geholfen, aber der "Stich" auf der rechten Poseite hat schon vom ersten Monent an wehgetan. Es hat auch noch danach mehr geblutet als auf der linken Seite, da ist alles ok. Seit den letzten Tagen tut aber der ganze Bereich um die Einstichstelle weh, wenn ich mich viel bewege oder es berühre. In den letzten Tagen war der Schmerz noch schlimmer und jetzt immernoch, weshalb ich auch nicht schlafen kann... die ganze Rechte Pobacke brennt und sticht bis ins Bein, die Haut ist da auch total empfindlich. Es ist fast unmöglich, auf der rechten Seite zu liegen, weil es dann so weh tut. Hat die Ärztin vielleicht ausversehen den Ischiasnerv getroffen? Sie hat die Spritze da am Übergang von Po zu Rücken gesetzt, in der Höhe von Hodenbund in etwa. Verläuft der Nerv da noch? Man sieht den Stich nicht mehr, kein blauer Fleck, nichts. Ich habe mir die Poseite heute ausversehen an einem Stuhl angestoßen, das Tat richtig stark weh, sodass ich nicht mehr laufen konnte. Kälte hat auch nicht geholfen, es ging nach einigen Minuten von selbst besser.. Habt ihr eine Idee, was diese Schmerzen im Po und Bein verursachen? Ich bin mir sicher dass es von der Spritze kommt... Was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Hilfe! Rechts unten Bauchschmerzen..

Hallo Leute.. Ich hab seit ca. 4-5 Tagen immer mal wieder ein ganz leichtes stechen im unterem Bauchbereich rechts meistens.. Ich konnte jetzt auch die Tage nur 4 mal Stuhl ausscheiden.. Heute war er wieder wie Durchfall was ich aber durch etwad fettiges essen Provoziert habe um auf Klo gehen zu können.. Gestern war der Stuhl fest.. Ich habe am 2. Tag auch erst vielleicht einen Leistenbruch vermutet da die Schmerzen da waren.. Jetzt habe ich hier auch soviel über Blinddarmentzündung gelesen das ich mich glaub ich selber verrückt mache.. Kann das sein? Ich vermute das es vielleicht Verstopfungen oder festsetzende Blähungen sind oder halt der Blinddarm.. Ich habe aber garkeine anderen Symptome ausser selten mal diesen leichten Stich.. Kein Fieber, Übelkeit, Erbrechen, Schmerzen bei Druck.. Kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Was sind das für rote Punkte? Kamen ganz plötzlich!?

Hallo,

Am Sonntag Abend hatte ich diese Punkte noch nicht auf meiner Brust, am Montag bin ich dann nachdem ich ein Grab etwas gepflegt habe duschen gegangen und direkt beim abtrocknen hatte ich plötzlich diese zwei tiefroten Punkte und drum herum diese Rötung. Die Rötung drumherum war direkt nach dem Duschen noch stärker.

Ich kam direkt beim Hautarzt dran, nur leider konnte sie mir GAR KEINE Antwort auf meine Frage geben, was dies nun ist. Ein rotes Muttermal hat sie ausgeschlossen und sie konnte auch keinen Stich in dem roten Punkt ausmachen und auch sonst hatte sie absolut keine Idee was dies sein könnte.

Beim dritten Bild sieht man wie das ganze heute aussieht, also quasi nach zwei Tagen.

Habt ihr eine idee was das ein kleines könnte? Übrigens tut es nicht weh und es juckt auch nicht. Trotzdem macht mir das große Sorgen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?