Zeckenbisse

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, man wird nach einer durchgemachten Borreliose nicht immun, sondern kann sich jederzeit neu infizieren. Dann muss auch erneut behandelt werden! Am besten mal die Leitlinien zur Diagnose und Therapie der Deutschen Borreliose Gesellschaft herunterladen: Man kann sich dort auch nach einem borreliosekundigen Arzt erkundigen oder hier http://www.dr-hopf-seidel.de/index.html eine Ärzteliste herunterladen. Alles Gute!

Ich würde lieber vorsichtshalber zum Arzt gehen. Immerhin kann es ein anderer Antikörper sein, der benötogt wird. Sicher ist nunmal sicher.

hab ja noch keinen weiteren(entdeckt) geht nur darum ob ich mir die sorgen jetzt sparen kann.

0

Wär schön, klappt aber nicht. Man kann durchaus mehrmals an Borreliose erkranken, ist also durch eine Erkrankung nicht vor weiteren geschützt.

Was möchtest Du wissen?