Zecken raus drehen oder ziehen?

3 Antworten

Zecken stecken mit dem Kopf im Fleisch und wenn du nur ziehst, bleibt der Kopf drin und dann ist es nicht mehr so einfach, ihn wieder rauszubekommen.

Drehen habe ich gehört, aber wichtig ist, dass man sie möglichst nah an der Haut erwischt, es gibt extra so gebogene Zeckenpinzetten dafür.

Mein Arzt (& unser Tierarzt ebenfalls ;)) sagte uns drehen, da hierbei die komplette Zecke entfernt wird. Beim ziehen kann es sein, dass der Kopf (inkl. Beiswerkzeug) in der Haut stecken bleibt und zu Entzündung und auch schlimmerem führen kann. Durch langsames drehen verbunden mit leichtem (wirklich leichtem) ziehen gehste auf nummer sicher ;) Liebe grüße

Zeckenbiss am Hoden, hilfe :(

Hallo, gestern als ich mit Duschen fertig war, stellte ich beim Abtrocknen fest, das ich unter meinem Hoden eine Zecke hatte. Vor lauter Panik, nahm ich schnell eine Pinzette und zog sie mir raus (sie war sehr fest drin, ich brauchte schon fast Gewalt), aber leider blieb ein kleines Stück von ihr an meinem Hoden, nach wenige Stunden später habe ich versucht den Rest zu entfernen, ich hab auch noch was raus bekommen, aber jetzt steckt da noch ein fast unsichtbares Stück drin (So klein das es fast nicht sichtbar ist). Habe alles Desinfiziert. Ich kann auch noch sagen das die Zecke ein "Holzbock" war und das sie noch leer aussah, schon fast tot. Habe danach auch nichts gespürt (Schmerzen etc. außer am morgen ein kleines jucken, was auch schnell weg war). Ich bin 16 Jahre alt und habe meinen Eltern noch nichts gesagt, da es mir peinlich wäre wenn ich meinen Hoden meinen Eltern oder Arzt zeigen soll :( Besteht jetzt eine Gefahr oder so? Bitte macht mir keine Angst :((

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?