Zahnsprange bei Erwachsenen?

3 Antworten

Wenn Weisheitszähne im Kiefer nicht genügend Platz haben, drücken sie beim Herauswachsen gegen die Backenzähne, und schieben letzten Endes alle Zähne Richtung vordere Mitte. Da die meisten Zahnfehlstellungen durch zu wenig Platz für die bleibenden Zähne entstehen, werden die Weisheitszähne vor einer KFO-Behandlung gezogen. Hattest du eine Zahnspange?

Da die Zähne nicht fest mit dem Kieferknochen verwachsen sind, sondern an Bändern im Zahnfach befestigt sind, sind Zähne beweglich und wandern bei geschlossener Zahnreihe im Laufe der Jahre zur vorderen Mitte hin.

Da sich bei dir die Zähne auseinander bewegt haben, hat dies nichts mehr mit der normalen Zahnwanderung zu tun. Auch die fehlenden Weisheitszähne kommen als Ursache dafür nicht in Frage.

Ist dein Zahnfleisch entzündet? Hast du den Eindruck, dass deine Zähne auch länger geworden sind? Das wäre ein Hinweis auf einen starken Knochenabbau, was die Zahnwanderung nach aussen erklären würde.

Wenn du im Zusammenhang mit einer Erkältung Zahnschmerzen hast, deutet das auf eine Entzündung der Kieferhöhlen hin. Ein Zahnarzt hätte das feststellen und dich zum HNO-Arzt schicken können.

Mein Rat wäre, dass du erst mal zu einem Zahnarzt gehst, um evtl. die Ursache für diese Zahnwanderung abklären zu lassen. Es bringt ja nichts, eine KFO-Behandlung zu machen, und nach Abschluss wandern deine Zähne erneut.

Ob die Krankenkasse eine KFO-Behandlung in deinem Fall bezuschusst, kann dir ein Kieferorthopäde sagen.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Ich hatte noch nie eine Zahnspange gehabt. Als Teenager hat mir mein Zahnarzt empfohlen eine zu tragen, aber ich hatte dies aus Scham abgelehnt. Mein Oberkiefer ist etwas größer und auch mehr nach außen gerichtet als der Unterkiefer. Nein, ich hatte während der Erkältungen keine Zahnfleischentzündung. Die Schmerzen kamen außerdem erst , nachdem die Weisheiszähne raus waren und die Vorderzähne anfingen auseinander und nach außen zubewegen. Davor hatte ich diese Art von Schmerzen noch nie gehabt. Es schmerzt übrigens nur in der Region der Schneide- und Vorderzähne.

0

Und nein meine Zähne sind nicht länger geworden. Aber ich werde diesbezügl. einen Zahnarzt aufsuchen und um Rat fragen.

0

Ich denke schon, dass du durchaus Unterstützung deiner Kasse verlangen kannst. Denn es ist ja wie du selber festgestellt hast, kein rein ästhetisches Problem.

Am besten du informierst dich einfach bei deiner Krankenkasse oder du machst ein Beratungstermin bei einem Kieferorthopäden

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Ich hatte auch eine Zahnspange, hat mich als 24 Jähriger 2400 gekostet, aber war das Geld auf jeden Fall wert.

"Fleischlappen" nach Weisheitszahn OP

Hallo!

Ich habe die Weisheitszähne vor ein paar Tagen raubekommen und seitdem habe ich eine art "Fleischlappen", der sich lose an einen Backenzahn ablehnt.

Der Zahnarzt hat das Ding bei 2 Kontrollen bereits gesehen und nichts dazu gesagt.

Was ist das? Irgendeine Technik, um besser an die unteren Zähne zu kommen oder so?

...zur Frage

Brauche eine Zahnspange, jedoch steht mir das Geld im Wege!

Hallo liebe Community! Mein Name ist Christoph und ich bin 14 Jahre alt, besuche eine Realschule und war eigendlich ziemlich glücklich mit mir. Bis zur Pupertät, in welcher, wie wir alle wissen, man immer etwas an sich auszusetzen hat; bei mir sind es die Zähne. Nicht das ihr denkt, ich hätte kariöse Zähne. Ganz im Gegenteil, ich pflege sie sehr gut, da mir diese auch sehr wichtig sind. (Habe unglücklicherweise die gelbliche Zahnfarbe meiner Mutter geerbt, duh!) Doch leider habe ich nicht das perfekte Gebiss :-( Meiner Kiefer ist ziemlich eng, sodass sich einige Zähne schiefgestellt haben. [-> Ein Eckzahn ist mir zu hoch aus dem Zahnfleisch gewachsen und befindet sich nun über einen anderen Zahn, was mich wie ein Vampir wirken lässt. Die oberen Backenzahnreihen meines Kiefers sind nicht gerade, sondern wandern ziemlich nach außen. Außerdem haben beiden unteren Eckzähne keinen Platz und sind deswegen schief.] Es ist einfach zum Kotzen. Ich gehe fast karputt vor Scham zu lächeln und verspüre so viel Neid wie noch nie, auf diejenigen, die eine Zahnspange tragen!

Schön und gut, jetzt fragt ihr euch bestimmt ,,Jung, geh' dir 'ne Zahnspange kaufen und heul nicht rum!''

Aber das ist mein Problem; die Zahnspange. Meine Eltern können sich keine leisten. Nicht mal die 20% der Eigenzahlung der ganzen Behandlung . (80% würde ja die Krankenkasse zahlen.)

Ich würde sie ja unterstützen mit Nebenjobs, habe mich auch schon fürs Zeitungsaustragen beworben, wurde jedoch erstmal auf eine Warteliste gesetzt und muss nun verweilen, bis ich endlich dran sein kann :-(

Was kann ich denn jetzt tun, es ist einfach so gemein!

Hier sind noch ein paar Bilder von meinen schrecklichen Gebiss.

[IMG]http://i.imgur.com/XixVg.jpg[/IMG]

Ich hoffe doch, dass mir Rechtschreibfehler nicht böse genommen werden.

In der Hofnung,dass es euch gut geht, Christoph

...zur Frage

Nach Weisheitszahn-OP ausversehen berührt und kaputt gemacht!? Hilfe!!!

Hatte letzte Woche meine 4 Weisheitszähne rausbekommen, schön und gut hab ich nichts mitbekommen was ich auch nur empfehlen kann, vorallem wenns 4 Zähne sind die raus müssen. Gestern Abend fiel mir jedoch auf das meine 2 Vorderzähne rechts und links beschädigt sind!? Also mehr als ein Millimetter Zahn fehlt und das war davor nicht so! Ich hatte immer einwandfreie gerade Zähne und jetzt fehlt da ein kleines Stückchen an beiden Seiten? Was soll ich jetzt tun??? Ich bin echt verzweifelt des darf doch nicht sein das die mir nichts davon berichten und ich das erst dann merke wenn ich richtig hinschaue. Kann mir jemand weiterhelfen?

...zur Frage

Zahnlücke grundsätzlich mit Zahnersatz füllen?

Vor zwei Jahren wurde mir ein Backenzahn gezogen. Seitdem habe ich dort eine Lücke. Mein Zahnarzt hat mich schon mehrfach auf einen Zahnersatz angesprochen, weil er meint, die Lücke könnte dazu führen, dass sich die anderen Zähne verschieben. Hat er damit recht?

...zur Frage

SCHMERZEN! Weisheitszähne wachsen und erst in 1Monat rausmachen lassen...wie die Zeit überbrücken?

Hallo, gestern hab ich Schmerzen bekommen und bin dann zum Zahnarzt. Hab mir schon gedacht das sind die weisheitszähne und das hat sich bestätigt :-( Es müssen jetzt alle 4 am 4.März raus. Das ist aber noch so lange ich weiß nicht ob ich woanders einen früheren Termin krieg und wie ich die Schmerzen derweil aushalten soll! Hab es mit Ibuprofen 400 probiert hilft nicht. Nimm seit heute Arnica C30 und kühle ständig. Gebracht hat es bis jetzt nichts.. Da 1 Zahn Schwierigkeiten macht und sehr schief liegt und gegen die Zähne drückt tut der besonders weh. Was kann ich noch versuchen dass es besser wird? Hab so schon soooo Angst vor dem rausmachen lassen!

Ps: Blöder Zufall oder was auch immer: Eine Nacht vorher hab ich geträumt meine Weisheitszähne müssen alle raus. In der Früh fing es dann an....:-(

LG Michaela

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?