Was tun gegen Zahnspangenschmerzen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das dauert ein bisschen, bis du dich daran gewöhnt hast. Frag ansonsten mal bei deinem Kieferorthopäden nach, die haben oft spezielles Wachs was du immer temporär über die spitzen Kanten machen kannst, dass du dir deine Zunge nicht wund reibst!

Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So blöd es klingt, aber das muss man leider einige tage aushalten und dann hat man sich dran gewöhnt. es wird immer mal wieder weh tun und neue wunde stellen geben, aber du weißt ja, wofür du es aushältst. 

Das mit dem wachs kann ich auch bestätigen. das lindert etwas, aber auch nur für ne weile... 

Wenns zu extrem wird, kann man auch mal eine salbe aus der Apotheke holen, die eine betäubende wirkung hat oder zur not mal eine schmerztablette.

Halte durch und alles gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxXXxxXX
20.11.2016, 00:27

Danke für die Antwort und hoffentlich ist es dann bald vorbei 👍🏽

1

Versuch es mal nach dem Essen mit kühlen Getränken, vielleicht Kamillentee. Manchmal hilft es auch, einen Eiswürfel zu lutschen.

Schau mal unter http://www.gesunder-mund.de/mundgesundheit/der-kranke-mund/munderkrankungen/wundstellen/, da gibt es mehere Tipps für das Leben mit Zahnspange.

Eventuell ist die Spange auch nicht richtig eingestellt. Geh möglichst
bald zum Kieferorthopäden und lass ihn untersuchen, ob die Drähte
richtig nach innen gebogen sind. Wenn sie zu weit vorstehen, ist das
Verletzungsrisiko höher.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

In der Apotheke bekommst du gute homöopathische Mittel gegen die Schmerzen,frag einfach mal dort nach. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dynexan aus der Apotheke könnte Ihnen helfen. Auf der betroffenen Stelle auftragen. Es betäubt auch etwas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?