Zahnspange drückt ins Zahnfleisch!?

2 Antworten

Ich wage mal zu behaupten (weil ich so etwas schon in der Praxis gesehen habe), dass nicht das Bracket zu weit unten befestigt wurde, sondern dass dein Zahnfleisch geschwollen ist. Das passt zu deiner Beschreibung, nach der das Zahnfleisch "zwischen den Zähnen hoch gedrückt" ist. Eine Schwellung und Rötung, verbunden mit einer Blutungsneigung, sind sichere Anzeichen für eine Entzündung.

Du selbst kannst etwas tun, indem du nach jeder Mahlzeit gründlich deine Zähne putzt, am besten mit einer elektrischen Zahnbürste (wir empfehlen die Vitality von Oral B) und einer speziellen Aufsteckbürste für Zahnspangen.

Ausserdem solltest du am Montag einen Termin bei deinem Zahnarzt (nicht KFO) machen, und nach einer Individualprophylaxe fragen (zahlt die Kasse, wenn du unter 18 bist). 

Hi du!

Hast du nicht so ein Wachs von deinem Zahnarzt mitbekommen? Normal bekommt man so eins gleich danach mit, das macht man dann immer bei den Stellen rein die auf das Zahnfleisch drücken oder reiben. Ich habe es immer sehr häufig verwendet und konnte somit einiges vorbeugen. Allerdings ist es manchmal doch zu kleinen Wunden gekommen. Diese bluteten sehr und schmerzten auch toll. Einige Sachen kann man ja bei extremen Schmerzen nicht mehr essen oder trinken. Lange war ich auf der Suche nach einem Produkt, dass ich gegen offene Stellen im Mund verwenden kann. Über eine gute Freundin bin ich dann auf Kamillan gekommen. Dieses Medikament ist spezialisiert auf Wunden im Mund. Ich habe es einige Zeit verwendet und bin wirklich total begeistert davon . Benutze es jetzt wöchentlich einmal und habe keine Probleme mehr.

Was möchtest Du wissen?