Zahnkrone beim Zahnarzt oder doch besser in die Zahnklinik?

1 Antwort

Ich hab sie alle bei meinem Zahnarzt machen lassen und war noch nie in einer Zahnklinik und war immer zufrieden. Der Zahnarzt fertigt die Kronen in der Regel ja nicht selbst. Die läßt er ja anhand der Abdrücke anfertigen.

Elektrische Zahnbürste lieber beim Zahnarzt kaufen?

Würde mir gerne eine elektrische Zahnbürste zulegen. Habe jetzt schon in verschiedenen Elektroläden geschaut, weiß aber nicht welche die beste ist. Mein Zahnarzt bietet auch elektrische Ultraschallzahnbürsten an die allerdings teurer sind als die im Elektrofachhandel. Bin ich bei meinem Zahnarzt besser beraten, sollte ich sie lieber dort kaufen?

...zur Frage

Zahnschmerzen nach Zahnreinigung unter der Krone?

Direkt nach der Zahnreinigung hatte ich keine Probleme erst am zweiten Tag bekam ich Schmerzen unter einer Krone im Unterkiefer, die nicht mehr weggehen und mittlerweile bis ins Ohr hochziehen. Gestern war ich beim Zahnarzt. Der sagte eigentlich habe er keine Zeit, aber wenn ich es nicht aushalte würde er halt die Krone zerstören eine Wurzelbehandlung machen und den Nerv stilllegen. Alternativ könnte er mit einer Paste versuchen die Ränder um die Krone zu verschließen. Hab mich natürlich für die Alternative entschieden. Und jetzt liege ich da und habe immer noch Zahn und vor allem auch Ohrenschmerzen. Hab ein paar Voltaren eingenommen und hoffe auf Besserung Oder wird das ohne Zahnarzt nichts ???

...zur Frage

Ist eine Vollnarkose beim Zahnarzt möglich?

Bei mir sollen demnächst 2 Weisheitszähne gezogen werden. Dass dass mit einer Narkose gemacht wird, ist klar. Wenn ich gerade so überden Eingriff nachdenke, frage ich mich, ob bei einem Zahnarzt nicht auch eine VOllnarkose möglich ist. Das habe ich vergessen zu fragen? Wie sieht es damit aus? Geht das nur in einer Zahnklinik?

...zur Frage

Zahn raus - Kiefernchirurg oder Zahnarzt wählen?

Hallo, mein Bekannter überlegt was wohl der bessere Weg ist. Den Backenzahn (er lebt noch) beim Zahnarzt ziehen zu lassen oder beim Kiefernchirurgen. Was ist wohl der Unterschied? Was ist schonender? Ich finde und hörte Kiefernchirurg ist besser/schneller/schonender und zudem gibt es dann auch weniger Entzündungen... (Sein Kiefer ist mordshart das weiß jedenfalls sein Zahnarzt bereits und es gibt schlechte Erfahrungen damit,...) Ob eine Ärztin ihn genausogut / schlecht rausziehen kann wie ein Arzt (Mann)? Wie unterscheiden sich die Methoden dieser beiden Ärzte, Zahnarzt/Kiefernchirurg? Kann er einfach selbst zum Kiefernchirurgen oder braucht er eine Überweisung - vom Zahnarzt?

...zur Frage

Ein Stück vom wurzelbehandelten Zahn abgebrochen, wie geht´s jetzt weiter?

Hallo, guten Morgen zusammen, mir ist heute morgen beim Brot essen ein Stück von einem wurzelbehandelten Zan auf der Innenseite abgebrochen bis zum Zahnfleich. Die Außenseite ist ganz normal. Innen fehlt nun halt ein Teil vom Zahn. Es ist ein erster kleiner Backenzahn oben. Habe direkt für morgen einen Termin beim Zahnarzt gemacht. Der wurzelbehandelte Zahn war nicht überkront oder so. Ich habe keine Schmerzen. Der Zahn war aber mit einer fertigen Füllung in der Wurzel fertig. Das eigentlche Problem ist, dass da ein Stück Amalgamfüllung noch drin war und dort nun eine scharfe Spitze stört. Ich glaube damit kann man sich in die Zunge stechen.

Ich wollte einmal fragen was da wohl jetzt auf mich zu kommt. Ich habe solche Angst das ich den Zahn verliere und da eine Lücke ist. Für eine Krone habe ich leider überhaupt kein Geld im Moment. Kann man das so lassen? Oder was wird da eventuell gemacht? Ich mache mir doch etwas Gedanken. Mir ist noch nie ein Zahnstück abgebrochen. :(

Liebe Grüße

...zur Frage

Sollte nach einer Wurzelbehandlung überkront werden

Ich habe an einem Backenzahn nun die 2. Wurzelbehandlung hinter mir und nun eine Kunststofffüllung darin. Der Zahnarzt sagte, in ungefähr einem Jahr können man darüber nachdenken, den Zahn zu überkronen.

Nun habe ich mich mal umgehört und scheinbar gibt es dazu recht widersprüchliche Meinungen.

Näömlich auch die, dass der Zahn nicht mit einer Krone versehen werden sollte, wenn man keine Probleme hat. Es könne ja sein, dass dort wieder eine Problem auftritt.

Habt ihr damit Erfahrung, sollte vom Überkronen besser abgesehen werden, wenn es keine Probleme mehr gibt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?