Zahnfleischrückgang, woher kann das kommen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zahnfleischentzündungen werden meistens durch Bakterien in den Zahnfleischtaschen hervorgerufen, das sind die Vertiefungen zwischen den Zähnen, in die keine Zahnbürste hineinkommt. Auch die Zahnseide kann nur einen geringen Teil des "Drecks" dort wegmachen, weil die Taschen ausgebuchtet sind. Dauerhafte Entzündungen führen zum Zahnfleischrückgang - Parodontitis. Zahnärzte helfen da meistens nicht - die sagen: "Mundhygiene verbessern" - oder relativ teure (und meist wenig effektive) PA-Behandlung machen. Hundhygiene verbessern heißt für die meisten: Stärker die Zähne bürsten, länger, häufiger usw. Das ist nicht das, was dem Zahnfleisch gefällt, im Gegenteil - es geht noch stärker zurück. Die sog. PZR, professionelle Zahnreinigung, die 4x im Jahr von Zahnärzten empfohlen wird, macht zwar auch die Zahnfleischtaschen "sauber", aber die Bakterien vermehren sich im Mund so stark, dass faktisch nach 3 Tagen alles wieder wie vorher ist (bloß empfindliche Zahnhälse brauchen länger um wieder "unsensibel" zu werde). PZR kann also nicht die dauerhafte Lösung sein. Das einzige, was es wirklich bringt, sind Interdentalbürsten, deren Borsten sich in den Zahnfleischtaschen so aufspreizen, dass sie wirklich die Taschen reinigen. Zu kleine Borsten bringen nichts, zu große verletzen das Zahnfleisch. Am besten funktioniert es, wenn man mit einer Praxis die richtigen Interndentalbürsten raussucht. Das machen ungefähr 300 Praxen in Deutschland unter dem Namen des SOLO-Prophylaxe (kann man leicht im Netz finden) - das funktioniert auch wirklich gut, wenn man es systemstisch einmal am Tag macht. Es blutet am Anfang (das ist die Reaktion des entzündeten Zahnfleischs), aber meistens ist das Bluten nach ein paar Tagen weg - das Zahnfleisch schwillt ab und man merkt, dass die Entzündung verschwunden ist (z.B. weil auf einmal die Borstendicke der Bürstchen nicht mehr stimmt - klar, die Entzündungsschwellung ist weg, der Interdentalraum größer!). Solltest du Mundgeruch haben, kannst du ziemlich sicher sein, dass der dann auch weg ist. Mundgeruch kommt fast nie aus dem Magen, sondern wird verurscht durch den Dreck in den Zahnzwischenräumen, in die die Zahnbürste (egal oder elektrisch) eben nie kommt.

Hallo, das kann durch Bakterien kommen. Aber lass dich bitte von deinem Zahnarzt genau untersuchen und den Grund feststellen. Alles Gute!

Dieser Zahnfleischrückgang kann unter anderem durch Parodontose verursacht werden. Diese wiederum wird am besten behandelt, in dem man das Zahnfleisch feste massiert, wenn man seine Zähne putzt. Jedoch möchte ich sagen, dass es in deinem Fall besser ist, da du den Zahnfleischschwund ja schon bemerkst, einen Termin bei deinem Zahnarzt zu machen. Der kann dir den einen oder anderen fachmännischen Tipp geben, denn wenn dein Zahnfleisch schwindet, werden eines Tages auch die Zähne herausfallen.

Zahnfleischentzündung oder nicht?

Seit ungefähr fünf Tagen habe ich Schmerzen am Zahnfleisch des hintersten Backenzahns. Jedoch schmerzt es nur, wenn ich direkt mit dem Finger darauf drücke oder wenn Essen darauf drückt. Sonst spüre ich es nicht.

Das Zahnfleisch im betroffenen Bereich ist weder gerötet noch geschwollen. Drücke ich jedoch mit dem Finger darauf, bleibt ein unangenehmer Geruch an meinem Finger zurück.

Zusätzlich zum täglichen Zähneputzen spüle ich meinen Mund seit dies aufgetreten ist, 1-2 Mal pro Tag mit Meridol.

Was könnte dies sein? Was kann ich selbst dagegen tun? Aufgrund der Weihnachtsfeiertage komme ich erst im neuen Jahr wieder zum Zahnarzt.

...zur Frage

Häufiges Jucken im inneren Ohr - was kann man da machen?

Ich habe in letzter Zeit öfter mal abends ein lästiges Jucken im Ohr, tief drinnen. Meine Ohren sind sauber, und hören tue ich auch sehr gut. Woher kann das kommen und was kann ich da machen?

...zur Frage

Warum geht das Zahnfleisch an nur einem Zahn zurück?

Ich habe an einem einzelnen Zahn ganz zurückgegangenes Zahnfleisch, das wehtut, wenn man es berührt. Wie kann das sein, dass das nur an einem einzelnen Zahn ist? Der zudem noch in Ordnung ist und kein Loch hat? Was kann ich dagegen machen?

...zur Frage

Hilfe bei Gingvitis

Ich habe immer öfter Probleme mit meinem Zahnfleisch in letzter Zeit. Besonders das Zahnfleisch an meinem obereren hinteren Backenzahn ist immer wieder gerötet, fühlt sich straff an und blutet auch immer wieder. Jeden Morgen wache ich mit leicht salzigen / metallischen Geschmack in meinem Mund auf und mein Freund hat mir auch gesagt, dass meine Küsse nicht mehr so schmecken wie früher - eine sehr charmante Art zu sagen, dass ich Mundgeruch habe.

Ich bin mir nicht so ganz sicher woher das auf einmal kommt. Ich putze meine Zähne wie früher drei Mal am Tag, spüle sie und benutze Zahnseide, meine Ernährung hat sich nicht verändert und Stress ist auch nicht dazugekommen. Ich kann mir persönlich nicht erklären warum ich auf einmal diese Symptome habe. Mein Zahnarzt weiß leider auch keinen Rat.

Jetzt habe ich mich mal etwas schlau gemacht, mögliche Mittel gegen mein Leiden zu finden. Ich habe gelesen, dass u.a. :

Gurgeln mit Kamillentee Salbeitee (enthält antibakterielle Öle gegen die Bakterien) Mundspülungen mit Chlor und Fluor Saft von Nelken oder Eichenrinden Walnuss

helfen sollen. Hat jemand Erfahrungen mit diesen Mitteln gemacht? Wenn möglich würde ich gerne ganzheitliche Mittel benutzen.

...zur Frage

Pickel um den Mund, was tun?

Ich habe in letzter Zeit öfter Pickel um meinen Mund, also Kinn und oben zwishen Mund und Nase. woher kommen die? ich hatte vorher kaum probleme damit. Habt ihr vielleicht auch einen rat wie ich die loswerden kann?

...zur Frage

Warum habe ich Schmerzen beim Gebrauch von Zahnseide?

Ich habe letztens mal wieder Zahnseide verwendet und muss gestehen, dass ich in letzter Zeit nicht ganz regelmäßig "seide". Nun ja, nach dem letzten Gebrauch hat das Zahnfleisch ganz schon geblutet und tat weh. Auch nach dem reinigen hatte ich noch leichte Schmerzen zwischen den Zähnen. Woran liegt das? Habe ich mit der Seide mein Zahnfleisch verletzt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?