Zahnfleischprobleme. Wer kann mir helfen?

2 Antworten

Kauf dir eine weiche Zahnbürste! Mit der musst du den Übergang von Zahn zu Zahnfleisch massieren! Wenn du blutest trotzdem weiter massieren, ja nicht aufhören! dann müsste es bald besser werden! Und kauf dir in der Apotheke vielleicht die Chlorhexamed Mundspülung! Gute Besserung!

Bis zum Blutt ist alles andere als empfehlenswert!

0
@betmann

Bis zum Blut putzen kling bisschen arg formuliert! Ich erzähl da keinen Schwachsinn! Eine Zahnfleischentzündung kommt daher, dass das Zahfleisch zu wenig geputzt wird, massiert nan es dann regelmäßig mit, blutet es am Anfang, das legt sich aber nach 2 Wochen wenn man es richtig macht! Putzt man über die entzündeten Stellen aber nicht mehr eben weil es blutet wirf die Sache erst richtig schlimm! Dann geht die Entzündung auf den Knochen und die Zähne werden locker! Und das will wohl keiner! Also putzen, putzen und noch mal putzen! :-)

0

Versuch doch bitte, einen früheren Zahnarzttermin zu bekommen. Es geht soweit, dass du noch die Zähne verlierst, das muss doch nicht sein. Ist deine Ernährung in Ordnung? Zucker und solche Dinge sind in deinem Fall das pure Gift. Du solltest auf echte Vollwertkost umsteigen auch Vollkornbrot. Aber nimm das aus dem Bioladen. In der normalen Bäckerei bekommst du kaum noch echtes Vollkornbrot. Wenn dein Zahnarzt dir nicht helfen kann, dann geh zu einem anderen oder in eine Zahnklinik. Lass es nicht auf sich beruhen.

Was möchtest Du wissen?