Zahnfleischentzündung, was verschafft Linderung?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Versuch es mit Kamille- oder Nelkentee. Kamille wirkt eher antibakteriell. Nelkentee wirkt Schmerzbetäubend. Aber mit dem Nelkentee nur spülen, nicht trinken!!!

Was kann man verwenden, wenn man gelegentlich ein Gleitmittel braucht?

Irgendwelche Körperpflegemittel, Lotions und so, das geht nicht. Das brennt. Gibt es etwas, das nicht brennt?

...zur Frage

Soll ich meine Mundspülung weiter verwenden auch wenn sie meine Zunge reizt?

Ich habe einr Zahnfleischentzündung und mein Zahnarzt meinte ich soll eine Mundspülung dagegen nehmen. Das Problem ist dass ich bei Mundspülungen eine gereizte Zunge bekomme, also es juckt und brennt leicht, das hält für Stunden an.

Soll ich es weiter verwenden? Weil es würde mir nichts ausmachen. Oder kann das Folgen haben?

...zur Frage

Was kann ich machen? Heftige Kopfschmerzen, die mit Aspirin nicht weg gehen…

Ich habe seit gestern Abend starke Kopfschmerzen. Nur liegen und nichts tun verschafft ein bisschen Linderung. Was kann ich noch machen? Eigentlich bekomme ich Kopfschmerzen immer mit einer Tablette gut in den Griff, das ist aber dieses Mal nicht der Fall. Was hilft jetzt noch?

...zur Frage

Erneute Entzündung nach Weisheitszahn-OP?

Hallo alle zusammen,

Folgendes Problem:

Vor einigen Monaten hatte ich eine Weisheitszahn OP bei der alle Zähne operativ entfernt wurden.

Dabei gab es eine Stelle, die sich nach der OP entzündete.

Genau diese Stelle hat sich erneut entzündet:

Die Symptome: - Geschwollene, rötliche Stelle - Eitrige Zahntasche

Andererseits habe ich KEINE Schmerzen, KEINE Schluckbeschwerden und KEIN Blut beim Zähneputzen etc.

Nun war ich beim Zahnarzt und der meinte es hätte sich eine eitrige Zahntasche gebildet. Er hat einmal rein gestochen (das hat NICHT weh getan) jedoch ist da wohl Eiter rausgeflossen. Ich solle Aufpassen beim Zähneputzen und Antibiotika muss ich nicht nehmen, aber kann ich, wenn ich will.

Leider wirkte der Arzt nicht so, als würde er sich Zeit nehmen. Daher hier die Frage: wie soll ich nun vorgehen?

  • Chlorhexamed nehmen?
  • Antibiotika nehmen? (Amoxicillin)
  • Soll ich die Stelle noch reinigen mit einer weichen Zahnbürste oder am besten da gar nicht mehr reinigen sondern lieber Chlorhexamed an der Stelle belassen?

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Was tun bei Zahnfleischentzündung?

Hallo,

ich habe seit ein paar Wochen eine Zahnfleischentzündung und war deswegen auch schon oft beim zahnarzt. Der hat mir das dann immer eingepinselt, aber das hat auch nicht viel gebracht. Mit einer antibakteriellen Mundspüllösung, die mir mein Zahnarzt verschrieben hat, hab ich es auch schon versucht.

Da ich in letzter Zeit wegen einer OP auch Schmerzmittel (die ersten Tage Morphium, dann Novalgin und Voltaren, dann Ibuprofen und zum Schluss Aspirin) genommen habe, dachte ich, es läge daran, da ich gelesen habe, dass das sein kann. Aber das Blutbild, was ich machen lassen habe, war in Ordnung, und mein Zahnarzt weiß auch nicht mehr weiter.

Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte? Oder kennt irgendwelche Tricks? Aber bitte keine Salbe mit Kamillenextrakt, das hab ich auch schon versucht...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?