Zahnfleischbluten und Schmerzen durch Zahnseide?

4 Antworten

Ich würde die Zahnseide erstmal weglassen und dann sehen, wie es sich entwickelt. Wenn die Schmerzen trotzdem wiederkommen, dann gehe zum Zahnarzt, ansonsten kannst du auch noch warten. Bei den abgschliffenen Zähnen kann man schon schnell mal an die empfindlichen Stellen kommen. Ich kann überhaupt keine Zahnseide verwenden, weil meine Zähne so eng stehen und ich mir nur Verletzungen zuziehen würde. Mein Gebiss ist trotzdem gesund und der Zahnarzt hat selten was zu tun.

Hallo Invidia,

ich fürchte das hat weniger etwas mit der Zahnseide zu tun sondern eher damit das die Zahnhälse nun frei liegen und Dein Zahnfleisch evtl. so kleine Probleme hat.

Wenn Du essen tust tut sich das zum größten Teil im Bereich der Kronen abspielen. Auch wenn hin und wider etwas zwischen den Zähnen landet. Ich würde Dir raten kaufe Dir ein Fluorridgeleè in der Apotheke. Der Zahnarzt wird Dir sagen das gibt sich mit der Zeit.

Wenn man Zahncreme und Bürsten kauft sollte man einiges beachten. Also Zahnbürsten möglichst weiche Borsten nehmen da wir oft zu stark aufdrücken.

Es gab kürzlich einen Test (Zahncreme) hier steht einiges dazu. Man sollte aber neben dem gut oder gar sehr gut auf die Stärke des Abriebs achten. Man sollte möglichste Zahncreme mit mittleren Abrieb nehmen

VG Stephan

http://www.bz-berlin.de/multimedia/archive/00411/Zahnpasta_411024a.jpg

Sofort zum Zahnarzt! Nicht warten!

Ist Zahnseide gut für das Zahnfleisch?

Schadet es eigentlich dem Zahnfleisch, wenn man häufig Zahnseide verwendet? Für die Zähne ist es ja gut aber ich habe immer den Eindruck, dass das Zahnfleisch dadurch gereizt wird, kann das sein?

...zur Frage

Ist Zahnfleischbluten nach dem Benutzen von Zahnseide normal?

Bei mir ist es so, wenn ich Zahnseide verwende, dass danach mein Zahnfleisch eigentlich immer blutet. Ist das normal? Ich mach dann immer ne Pause und hoffe, dass es besser wird.

...zur Frage

Kommt man mit Zahnseide zwischen alle Zähne? Oder stehen manche zu eng?

Ein Bekannter von mir hat erzählt, dass seine Zähne teilweise zu eng stünden, um Zahnseide benutzen zu können (wir sind irgendwie auf das Thema gekommen).

Ich hab behauptet, es müsse immer gehen - man müsste sich nur ein wenig mehr anstrengen dabei. Bei mir geht es bei manchen Zähnen auch schwerer, aber gehen tut es immer. Er meinte jedoch, das wäre nicht immer sinnvoll, weil man dabei ggf. das Zahnfleisch verletzen kann.

Jetzt bin ich etwas verunsichert - könnte er recht haben? Sollte ich bei den Zähnen, die auch bei mir eng stehen, lieber auf Zahnseide verzichten, um das Zahnfleisch nicht zu verletzen? Manchmal blutet es danach nämlich schon ...

...zur Frage

Druck auf Zahn nach Weisheitszahn-OP?

Hallo zusammen :) vor ca. 3 Wochen habe ich meine 2 Weisheitszähne links raus operiert. Die anderen 2 habe ich schon rausoperiert von etwa 4-5 Monaten. Nun, die OP ist ziemlich gut verlaufen und die Wunde konnte schnell heilen, ich hatte nicht mehr starke Schmerzen wie letztes Mal. Mein "Problem" ist jetzt aber, mein linker Zahn unten, tut seit einigen Tagen weh. Ich spüre wie einen Druck auf dem Zahn, obwohl ich meine Zähne genug putze, immer spüle und auch Zahnseide benutze. Könnt ihr mir vielleicht helfen? An was könnte es liegen? Es ist auszuhalten aber es nimmt mich Wunder was es sein könnte, will jetzt aber nicht immer zum Zahnarzt rennen müssen :P Ich dachte einfach es könnte daran liegen, dass die Zähne jetzt mehr Platz haben und sich leicht verschieben.

Let me know :-)

Dankeschön!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?