Zahnfleisch tut weh, ist aber weder geschwollen noch rot?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es könnte eine Verletzung oder Entzündung des Zahnfleisches dennoch sein. Lass das am besten von einem Zahnarzt abklären. Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi Majajow,

ach herrje, sowas kann einen ganz schön in den Wahnsinn treiben, ich kenn das. Ich würde auf eine kleine Verletzung oder Entzündung des Zahnfleischs tippen. Es gibt da so ein Rhabarber-Extrakt-Zeug aus der Apotheke, dass super gut hilft (ich habe es immer im Schrank stehen für den Fall, dass ich so eine Stelle habe, die bei jedem Bissen Essen auf Neue nervt). Ich glaube, Pyralvex heißt es. Schmeckt scheußlich, aber hilft. Man trägt es mit einem kleinen Pinsel auf die betroffenen Stellen auf. Kann ich wirklich nur empfehlen.

Wenn es den Zahn selbst betrifft, kann es auch gut sein, dass der Zahnschmelz nicht mehr so top ist, dann wird der Zahn sehr empfindlich. Da empfehlen Zahnärtze und Dentalhygieniker immer Elmex Gelee. So wie ich Dich verstanden habe, ist es aber eher das Zahnfleisch, oder?

Drücke die Daumen, dass es bald besser wird!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von majajow
16.03.2016, 14:17

Es ist halt nur das Zahnfleisch und ganz nah am Zahn, aber eben nicht dick oder geschwollen, deswegen bin ich verwundert. Weiter oben am Zahnfleisch tut auch nichts weh.. 

0

Vielleicht ist der Zahn kälteempfidlich ? Beim Spülen mit kalten Wasser ? Vielleicht fehlt Zahnschmelz der sich nur an der Zahnkrone befindet ? Sonst kann ich keine weitere hilfreiche Antworten geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?