Zahnfleisch Schmerzen?

2 Antworten

Hi du!

Ich kenne dein Problem. Ich verletzte mich auch öfters am Zahnfleisch. Da kommt es dann meistens zu offenen, blutigen Stellen die sehr schmerzen. Vorallem im Mund kommt es mir vor, dass die Wundheilung sehr sehr lange dauert. Leider kann man ja nicht diverse Wundheilungscremen drauf schmieren. Lange war ich auf der Suche nach einem Wundheilungsmittel das ich auch bei den Schleimhäuten anwenden kann. Im Internet bin ich dann schließlich auf Kamillan gestoßen. Kamillan ist extra auf Wundheilungen im Mund spezialisiert. Ich gebe es immer mit einem Pinsel auf die betroffene Stelle. Am Anfang brennt es ein wenig, doch der Schmerz lässt schnell nach. Innerhalb weniger Tage ist die Wunde auch schon geheilt und der Schmerz ist weg. Kamillan verwende ich sehr sehr häufig und habe noch keine Nebenwirkungen gespürt.

liebe Grüße

Ist es irgendwie schmerzhaft? Wenn ja, wie stark? Dass sich mal eine Schicht löst, kann sicher nichts Großes bedeuten. Wenn es so empfindlich bleiben sollte: Zahnarzt aufsuchen!

Übrigens glaube ich weniger, dass sowas durch schlechtes Zähne putzen kommt. Bist du denn grob dabei?

Ach ja, und wie lange läufst du damit schon rum?

1

das hat ungefähr 5 Minuten bevor ich diese Frage erstellt habe jetzt ist schon ein bisschen weniger empfindlicher geworden und tut weniger weh und ich putze meine Zähne zwar recht gut aber meistens nur einmal am Tag

0

Hilfe mein Zahnfleisch ;-(

Hallo! Hat jemand ein schnellen Tipp oder ein Hausmittel für mich? Mein Zahnfleisch ist dick und beim aufeinander beißen schmerzt der Zahn wie Hölle. Hab das Gefühl der ist dick. Kann nicht mehr richtig aufbeißen. Und ich fahre gleich in den Urlaub ;-( Bitte was kann ich machen? Zum ZA reicht die zeit nicht mehr ;-(

...zur Frage

Welche Zahnpasta bei Zahnfleischprobleme?

Ich habe mal wieder Probleme mit meinem Zahnfleisch und die Zahnhälse liegen frei. Das ist natürlich sehr unangenehm. Das habe ich immer wieder mal, obwohl ich meine Zähne und auch mein Zahnfleisch wie empfohlen putze. Wer kann mir eine Zahnpasta empfehlen, die besonders gut ist bei Zahnfleischproblemen?

...zur Frage

Paradontose- woher kommts?

ich putze mir regelmäßig die Zähne und esse Vitaminhaltig. Ich hatte bis jetzt nie Probleme mit den Zähnen. aber nun ist mein Zahnfleisch blutig und schmerzt total. Das deutet wohl auf Paradontose hin. wie kann es sein, dass ich das plötzlich bekomme? Was ist der Auslöser dafür??

...zur Frage

Tipps für z.T. zurückgehendes, empfindliches Zahnfleisch

Für mein teilweise dünnes, über die Jahre an manchen Zähnen ohne Entzündung zurückgehendes Zahnfleisch brauche ich Tipps. Nehme bereits eine weiche Zahnbürste und reinige mit Zahnseide und Zwischenraumbürstchen. Bei der Zahnpaste bin ich unentschieden, probiere neuerdings wieder einiges aus, ohne Fluoride. Was kann empfindliches , an manchen Stellen dünnes Zahnfleisch stärken und aufbauen : Myrrhe, Ratania, Kamille, Salbei, Meersalz, bestimmte Vitamine, Mineralien?

...zur Frage

Schmerzen im Zahn nach dem Essen?

Hallo, ich habe ab und zu schmerzen im rechten, unteren Backenzahn. Oder vielleicht nicht mal am Zahn sondern eher am Zahnfleisch, denn es tut nicht weh wenn ich auf den Zahn drücke, sondern nur wenn ich gegen das Zahnfleisch drücke. Das habe ich nicht immer, sondern nur ab und zu und wenn, dann ist es mir nach dem Essen aufgefallen. Wenn ich meine Zähne putze, ist der Schmerz auch meistens weg. Vor 2 Wochen war ich erst beim Zahnarzt, habe dieses Problem aber nicht angesprochen weil es zu dem Zeitpunkt wieder verschwunden war (läuft jetzt schon ungefähr ein Jahr so, dass es immer kommt und geht) und dem ist nichts aufgefallen. Natürlich wurde nicht geröntgt, bestand in dem Moment ja auch kein Grund dazu.

Am Montag gehe ich der Sache auf jeden Fall auf den Grund und frage nach, ob ich vielleicht gleich vorbeikommen kann. Würde aber gerne mal Meinungen einholen, vielleicht hat ja jemand ähnliche Erfahrungen gemacht.

Könnte das schon eine Wurzelentzündung sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?