Zahnfleisch Schmerzen?

2 Antworten

Hi du!

Ich kenne dein Problem. Ich verletzte mich auch öfters am Zahnfleisch. Da kommt es dann meistens zu offenen, blutigen Stellen die sehr schmerzen. Vorallem im Mund kommt es mir vor, dass die Wundheilung sehr sehr lange dauert. Leider kann man ja nicht diverse Wundheilungscremen drauf schmieren. Lange war ich auf der Suche nach einem Wundheilungsmittel das ich auch bei den Schleimhäuten anwenden kann. Im Internet bin ich dann schließlich auf Kamillan gestoßen. Kamillan ist extra auf Wundheilungen im Mund spezialisiert. Ich gebe es immer mit einem Pinsel auf die betroffene Stelle. Am Anfang brennt es ein wenig, doch der Schmerz lässt schnell nach. Innerhalb weniger Tage ist die Wunde auch schon geheilt und der Schmerz ist weg. Kamillan verwende ich sehr sehr häufig und habe noch keine Nebenwirkungen gespürt.

liebe Grüße

Ist es irgendwie schmerzhaft? Wenn ja, wie stark? Dass sich mal eine Schicht löst, kann sicher nichts Großes bedeuten. Wenn es so empfindlich bleiben sollte: Zahnarzt aufsuchen!

Übrigens glaube ich weniger, dass sowas durch schlechtes Zähne putzen kommt. Bist du denn grob dabei?

Ach ja, und wie lange läufst du damit schon rum?

1

das hat ungefähr 5 Minuten bevor ich diese Frage erstellt habe jetzt ist schon ein bisschen weniger empfindlicher geworden und tut weniger weh und ich putze meine Zähne zwar recht gut aber meistens nur einmal am Tag

0

Zahnspange drückt ins Zahnfleisch!?

Ich habe seit ca. zwei Monaten eine feste Zahnspange. Eben hat sich daraus ein Bracket gelöst, welches aber noch über das kleine Gummi mit dem Draht verbunden ist. Es lässt sich nach oben, unten, links und rechts verschieben.

Ich habe mich schonmal gewundert, dass die Brackets bei mir sehr weit unten geklebt wurden. Jetzt ist mir aber etwas aufgefallen, was mich sehr schockiert hat: Die Brackets drücken das Zahnfleisch nach unten und zwischen den Zähnen dafür wieder etwas hoch. Das Zahnfleisch ist geschwollen, rot und blutet. Dort, wo das lose Bracket saß, sieht man ganz deutlich den Abdruck.

Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass das normal ist. Ist meine Angst unbegründet? Was kann/soll/muss ich jetzt tun?

Vielen Dank schonmal im Vorraus.

...zur Frage

Plötzlich blutendes Zahnfleisch?

Seit ein paar Tagen blutet mein Zahnfleisch vermehrt, wenn ich die Zähne putze? Ist das krankhaft? Was kann es sein?

...zur Frage

Auffälliger Tastbefund in der Brust! Was könnte es sein?

Hallöchen, ich mal wieder!

Ich habe folgende Sorge, ich verspüre in meiner rechten Brust schon seit einigen Wochen einen Schmerz. Ich kann den schmerz auch schwer beschreiben. Mal ist es ein Ziehen, dann wieder ein brennendes Gefühl. Beim Abtasten der Brust fühle ich natürlich ettliche Knubbel. Mir als Laie fällt es aber total schwer da mögliche (evtl. bösartige) Knoten zu ertasten.

Ich habe keinerlei Optische auffälligkeiten an der Brust. Keine Flüssigkeiten die aus der Brustwarze austreten,keine Rötungen oder Einziehungen der Haut oder Veränderungen in der Größe und Beweglichkeit.

Ich hab nur diese permanenten Schmerzen in der Brust und das Brennen Welches seit kurzem auch dabei ist.

Ich habe in dem letzten halben Jahr bereits 2 Ultraschall Untersuchungen bei 2 Gynäkologen gehabt. Diese dauerten aber nur 5 min. Beide ohne Befund. Mein Hausarzt meinte die Schmerzen kämen von Verspannungen im Rippenbereich. Physiotherapie hat bisher aber nichts gebracht.

Klar wäre es blöd euch nach einer Diagnose zu fragen. Ich weis selber das dafür Ärzte da sind.

Aber was könnte der Grund für meine Schmerzen sein, wenn doch die Ärzte bei den Untersuchungen nicht feststellen konnten?! Mich beunruhigen halt trotzallem die fühlbaren Knubbel in meiner Brust. Wie fühlt sich ein nicht normaler Knoten in der Brust an?

...zur Frage

Welche Zahnpasta bei Zahnfleischprobleme?

Ich habe mal wieder Probleme mit meinem Zahnfleisch und die Zahnhälse liegen frei. Das ist natürlich sehr unangenehm. Das habe ich immer wieder mal, obwohl ich meine Zähne und auch mein Zahnfleisch wie empfohlen putze. Wer kann mir eine Zahnpasta empfehlen, die besonders gut ist bei Zahnfleischproblemen?

...zur Frage

Paradontose- woher kommts?

ich putze mir regelmäßig die Zähne und esse Vitaminhaltig. Ich hatte bis jetzt nie Probleme mit den Zähnen. aber nun ist mein Zahnfleisch blutig und schmerzt total. Das deutet wohl auf Paradontose hin. wie kann es sein, dass ich das plötzlich bekomme? Was ist der Auslöser dafür??

...zur Frage

Schmerzen im Zahn nach dem Essen?

Hallo, ich habe ab und zu schmerzen im rechten, unteren Backenzahn. Oder vielleicht nicht mal am Zahn sondern eher am Zahnfleisch, denn es tut nicht weh wenn ich auf den Zahn drücke, sondern nur wenn ich gegen das Zahnfleisch drücke. Das habe ich nicht immer, sondern nur ab und zu und wenn, dann ist es mir nach dem Essen aufgefallen. Wenn ich meine Zähne putze, ist der Schmerz auch meistens weg. Vor 2 Wochen war ich erst beim Zahnarzt, habe dieses Problem aber nicht angesprochen weil es zu dem Zeitpunkt wieder verschwunden war (läuft jetzt schon ungefähr ein Jahr so, dass es immer kommt und geht) und dem ist nichts aufgefallen. Natürlich wurde nicht geröntgt, bestand in dem Moment ja auch kein Grund dazu.

Am Montag gehe ich der Sache auf jeden Fall auf den Grund und frage nach, ob ich vielleicht gleich vorbeikommen kann. Würde aber gerne mal Meinungen einholen, vielleicht hat ja jemand ähnliche Erfahrungen gemacht.

Könnte das schon eine Wurzelentzündung sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?