Zahnfleisch lässt sich umklappen?

1 Antwort

Bei einer Entzündung schwillt das Zahnfleisch an - wie jedes Gewebe. Da das Zahnfleisch nicht an Zahn festgewachsen ist, sondern es eine sog. Zahnfleischtasche gibt, ist die Schleimhaut am Zahnhals lose, und wenn die Stelle geschwollen ist, lässt sie sich vom Zahn "wegklappen".

Heilt die Entzündung ab, geht die Schwellung zurück, und alles ist wie vorher.

Wenn du hast, koche dir einen starken Kamilkentee, und spüle damit den Mund mehrmals täglich.

Wenn du ein Mundwasser hast, tupfe es mit einem Wattestäbchen mehrmals täglich unverdünnt auf die entzündete Stelle. Ein klarer Schnaps geht auch 🙂. Besser ist Pyealvex aus der Apotheke. Auch Apotheken haben einen Notdienst.

Du kannst auch zum zahnärztlichen Notdienst gehen. Dort bekommst du eine Salbe in die Zahnfleischtasche gespritzt. Geht schnell und tut nicht weh. Das gleiche macht dein Zahnarzt auch, wenn er noch nicht im Weihnachtsurlaub ist - dann wiederum ist der Notdienst zuständig.

Und hör auf, am Zahnfleisch rumzufummeln.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?