Zahnfleisch- und Kieferschmerzen?

2 Antworten

Wenn das Zahnfleisch nicht akut entzündet ist, solltest du nicht spülen. Du schädigst sonst die Flora deiner Mundschleimhaut. Für lokale Entzündungen an einzelnen Stellen hole dir aus der Apotheke Pyralvex. Mit einem Wattestäbchen mehrmals täglich auf die Stelle tupfen.

Die Aussage "Schmerzen im Unterkiefer" bzw. "Anhaltende Schmerzen" an den Zähnen? Am Zahnfleisch? Sind zu unspezifisch, um sie einordnen zu können.

Bei Schmerzen im Unterkiefer können die Ursachen z. B. sein: Fehlbelastung durch (nächtliches) Pressen und Knirschen, Fehlbelastung des Kiefergelenks, Trigeminusneuralgie, (chronisch) entzündete Zahnwurzel, vereiterte Zahnwurzel. Ausser bei einer Vereiterung kann man bei diesen Ursachen auf einem Röntgenbild nichts sehen. Folglich wird der Zahnarzt keine unnötigen Aufnahmen machen. Die Schmerzen sind jeweils unterschiedlich, der Zahnarzt kann das beurteilen.

Frage deinen Zahnarzt nach einer Aufbissschiene. Zahlt die Kasse.

Statt Röntgenaufnahmen von einzelnen Zähnen evtl. ein OPG.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Vielen Dank für die Antwort. Darüber habe ich noch gar nicht nachgedacht, ich werde es mal ansprechen.

0

Hallo Liliane

Wenn der Zahnarzt nichts festgestellt hat und die schmerzen immer noch da sind und jetzt auch an anderer Stelle im Kiefer kann es sein, dass du nachts mit den Zähnen knirscht?? Wenn du dabei richtig zugeisst kann es schon sein, dass die Zähne davon wehtun.

Hast du ein Problem mit irgendwas oder irgendwem??oder Angst? Man sagt nicht umsonst # die Zähne zusammenbeissen#!

Der Zahnarzt kann dir eine Knirschschiene machen, dauert nur ein paar Tage und das entlastet nicht nur die Zähne sondern auch das Kiefergelenk!

Frag Mal danach und gute Besserung!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Danke für die Antwort! Ich werde danach fragen

0

Was möchtest Du wissen?