Zahnfleisch - Aua - Hilfe :(

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei Zahnfleischentzündungen hilft auch Salbei ganz gut. Gegen richtig heftige Schmerzen würde ich aber schon Schmerzmittel nehmen, bis du die Möglichkeit hast es von einem Zahnarzt abklären zu lassen. Mit Ibuprofen hab ich ganz gute Erfahrungen gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, wenn der notärztliche Dienst Dir Gel in die Taschen gemacht hat, gehe ich von stark entzündeten Zahnfleischtaschen aus. Das tut sehr weh - aber Du kannst dagegen heute etwas machen. Ein weit verbreitetes Hausmittel gegen Zahnfleischentzündung ist beispielsweise Kamille. Du kannst mit Kamillentee gurgeln oder mit vedünntem Kamillosan (Apotheke) die betroffenen Stellen mehrmals täglich betupfen. Als weiteres Mittel gegen Zahnfleischentzündung wird Apfelessig eingesetzt. Dieser regt die Speichelbildung an und soll entzündungshemmend und antibakteriell wirken. Hierzu wird täglich mindestens eine halbe Stunde vor dem Zähneputzen mit einer Mischung aus zwei Teelöffeln Apfelessig und einem Glas Wasser gegurgelt. Was auch gut helfen dürfte, ist Pyralvex, auch das bekommt Du in der Apotheke. Das hilft nicht nur gegen die Entzündung, sondern wirkt auch schmerzlindernd, weil es Salycilsäure enthält. Ich kann das empfehlen!!

http://www.apotheken-umschau.de/do/extern/medfinder/medikament-arzneimittel-information-Pyralvex-Loesung-AADOYQ.html

Allerdings solltest Du Dir für morgen einen ZA-Termin vereinbaren. Kühlen hilft bei einer Gingivitis nichts, ich glaube, das solltest Du lassen. Alles Gute. lg Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sunshine28 31.08.2014, 20:48

Danke fuer die Antowort! War heute wieder beim selben notdienst und hat gleich roentgenbilder gemacht da mir heute ein Zahn wehtat an der selben stelle. Konnte nix feststellen und hat eine Zahntaschenreinigung durchgefuehrt. Hab trz schmerzen und bin verzweifelt :( Ibu 600 wirken auch nicht nur eiswuerfel lutschen :/

0

Du kannst Nelkenöl versuchen oder ganze Gewürznelken an der schmerzenden Stelle kauen - die schmecken zwar nicht gut, haben aber einen betäubenden Effekt gegen die Schmerzen. Wie gerdavh schon beschrieben hat, kannst du zusätzlich Kamille verwenden, um die Entzündung einzudämmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Richtig helfen kann da nur der Zahnarzt. Kopfschmerztabletten helfen auch nicht optimal bei Zahnschmerzen. Kühlen soll man auch nur 5 Minuten, und dann eine viertel Stunde nicht, immer im Wechsel. Zu langes Kühlen reizt wieder die Nerven. Also immer schön Pausen zwischen den Kühlgängen machen. Und das Eis auch nicht direkt auf die Haut, sondern mit einer Lage Stoff dazwischen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?