Zahnfleich durch Essen verletzt, was nun?

1 Antwort

Naja das "schlimmste", was passieren kann, wäre ne Entzündung.. Mundspülung ist ein guter Anfang, den Rest sollte es eiiigentlich selbst hinbekommen. Wichtig ist eine gute Hygiene und bestenfalls nichts, was die Wundheilung stören könnte wie Kaffee, Alkohol, Zigaretten.. Den Rest macht die Zeit. Sollte sich irgendwie Eiter bilden (damit meine ich das flüssige Zeug - ein weißer Belag ist kein Eiter sondern Fibrin, quasi der Schorf des Zahnfleischs) ab zum Zahnarzt!

Was möchtest Du wissen?