Zahnarzt wechseln?

1 Antwort

Also wenn der bisherige ZA entweder nicht auf Dein Problem eingeht, oder er Deinem Wunsch, auf Grund der gegebenen Konstellation der Zähne, nicht entsprechen kann, dann solltest Du durchaus eine Zweitmeinung eines anderen ZA einholen.

Sprich aber zuvor vorsichtshalber mit der KK, damit diese zusätzlichen Kosten auch übernommen werden.

Was möchtest Du wissen?