Zahnarzt Kostenplan?

2 Antworten

Wenn ein ZA ein Interesse daran hat einen Patienten zu behandeln, besonders wenn es um lukrative Behandlungen wie das Setzen von Implantaten geht, ja dann wird er Dir einen Kostenplan erstellen. Solltest Du diese Implantate dann aber doch nicht nehmen, oder den beh. ZA wechseln, dann kann er für die Erstellung des Kostenplans eine Rechnung schreiben.

Sollte ein ZA durch irgendein Signal Deinerseits merken, dass Du nicht wirklich ernsthaft an den Implantaten interessiert bist, dann kann er den Kostenplan verweigern.

Also: Du kannst den Plan verlangen, - er kann ihn verweigern.

👍

0

Ja, das macht er. Frage danach aber trotzdem mit Zweitmeinung einen anderen Zahnarzt, das kann sich im Preis deutlich bemerkbar machen ohne Qualitätseinbußen. Auch kannst du nach Kostenplan Zahnärzte fragen, was die Behandlung kostet. Ich habe mal eine solche Seite gesehen, da waren Ersparnisse über 70%.

Bei zahnersatzsparen.de kann er soviel sparen, - und das mit sogar vier Jahren Garantie.

1
@Winherby

Ich dacht mehr an 2te-Zahnarztmeinung.de. Die Frau meines Vormundes hatte damit 6800€ und 57% gespart. Beim Zahnersatzsparen.de werden über dien Zahnersatz bei einem anderen Arzt erhebliche Kosten eingespart. Aber man ist ja beim Zahnersatz Privatpatient und das Geld kann bei vielen Zahnärzten abweichen. Es geben Zahnärzte die sagen, dass die Kosten der gesetzlichen Kasse, was sie nicht übernimmt, aber reicht und andere rechnen mit 7 oder 8 fachen Kosten.

0

Was möchtest Du wissen?