Zahnarzt bohrt morgen Zahn auf Hilfe!

4 Antworten

Hi, ich bin auch schon ein paarmal mit einem entzündeten Nerv zum Zahnarzt. Die Betäubung hat immer gewirkt. Selbst wenn sie nicht vollständig wirken sollte, ist der Schmerz deutlich gedämpft und lange nicht so schlimm wie die Zahnschmerzen vorher.

Außerdem kann ich nicht verstehen, dass ein Zahnarzt zu einem ohnehin schon ängstlichen Patienten sagt " das wird schmerzhaft, selbst Schuld" Ich würde den Arzt wechseln.

Hallo, was der Arzt vorhat, ist lt. Deiner Schilderung eine Wurzelbehandlung. Da wird der Zahn aufgebohrt und dann wird der entzündete Nerv entfernt. Du wirst natürlich vorher eine, wenn nicht zwei betäubende Spritzen bekommen. Tapfer sein! - das haben schon viele Menschen hinter sich. Es wird durch die Betäubung sicher erträglich sein. lg Gerda

Ich denke viel beruhigen können wir dich nicht. Du wirst auch trotz Spritze Schmerzen verspüren. Im Vergleich zu deinen jetzigen sollten diese aber deutlich milder und zu ertragen sein.

Im übrigen stimme ich aber Rolf zu. Wenn dein Arzt zu unsensibel mit dir umgeht obwohl er merkt oder gar weiß das du Angst hast, solltest du über einen Wechsel nachdenken.

Gute Besserung

Hallo! Erst einmal keine Panik. Wenn du eine dicke Backe hast, deutet das auf eine Wurzelentzündung hin, bzw Entzündung der Pulpa und in den meisten Fällen ist der betroffene Zahn in dem Fall bereits devital, also tot.

Deine starken Schmerzen kommen durch die Entzündung, die sich auf den umliegenden Knochen ausbreiten. Wenn der Zahn nicht geöffnet wird, wird der Schmerz immer stärker, deshalb sei froh, dass er aufgebohrt wird, das empfindest du als tolle Erleichterung(selbst erlebt). Du hast anschließend die Möglichkeit, den Zahn ziehen zu lassen oder eine erweiterte Endodontie vornehmen zu lassen. Hierbei wird mikroskopisch jede Wurzellänge genau bemessen und die Kanäle werden gründlich mehrmals gereinigt und von Bakterien befreit. Bei den üblichen kurzen Wurzelbehandlungen bleiben meistens noch Bakterien zurück und der Zahn macht erneut Probleme. Alles Gute und keine Angst.

Wenn du übrigens bis dahin Schmerzen verspürst, hilft es, auf Gewürznelken zu kauen.

http://www.optimale-zahnbehandlung.ch/index.php/zahnkrankheiten?start=32

Was möchtest Du wissen?