Zahn ziehen-Schmerzen??

4 Antworten

Bei meiner Zahnärztin tut es nach dem Zahnziehen nicht weh, sie ist aber auch eie ganz sensible Ärztin. Versuche nach dem Ziehen die Wange zu kühlen und nehme eine Ibuprofen

Hallo Engelschen123, natürlich tut das anschließend weh. Ich empfehle Dir auf jeden Fall Arnica C 30 gegen die Schmerzen (musst Du direkt anschließend nehmen). Gehe vorher in die Apotheke, damit Du das gleich anschließend nehmen kannst. Alles Gute. Gerda.

Nein, es tut NICHT weh

Lockerer Zahn

Hallo. Ich habe festgestellt, dass ein Backenzahn von mir ein wenig locker ist. Er tut nicht weh, aber wackelt halt, wenn ich ihn bewege. Muss ich zum Zahnarzt? Oder wird er von selbst wieder festwachsen?

...zur Frage

Weisheitszahn gezogen, Schmerzen am Nachbarzahn - was könnte das sein?

Hallo zusammen

Sorry falls es die Frage schon gibt, aber ich habe noch keine passende Antwort gefunden. Vor fünf Tagen wurden mir zwei Weisheitszähne unten gezogen. Rechts ist soweit alles i.O. und gut am heilen. Links allerdings habe ich nun sozusagen am Übernächsten Zahn Probleme. Wenn ich drauf beisse fühlt es sich komisch an, eine Mischung aus losem Zahn und Druckschmerzen. Wenn ich nicht drauf beisse fühlt es sich so wie ein ziehen an... so ähnlich wie wenn man eine Zahnspange "enger" machen würde. War gestern beim Zahnarzt der meinte er könne nichts sehen und die Wunde sieht aus wie sie sollte... hat jemand ne Idee?

Vielen Dank bereits jetzt

...zur Frage

Backenzahn wackelt?

Letztens wurde mir mein letzter Milchzahn gezogen und nun ist der bleibende Backenzahn im Wachstum. Er wackelt leicht...Besteht die Möglichkeit dass die Wurzel noch weiter wächst? :/

...zur Frage

Karies am Weisheitszahn entfernt, nun doch ziehen?

Hallo liebe Community!

Vor knappe einem 3/4 Jahr war ich aufgrund einer etwas stärkeren Karies am Weisheitszahn (unten links) beim Zahnarzt und hab mir diese entfernen lassen. Der Zahnarzt meinte damals, dass die Karies gerade noch so mit einer Füllung gerettet werden konnte, bevor diese die Wurzel erreichen konnte. Ich hatte also nochmal Glück.

Jetzt war ich vor einigen Tagen wieder beim Zahnarzt, aufgrund von einer weiteren Karies an einem Zahn, der in der Nähe vom Weisheitszahn liegt. Der Zahnarzt hat einen sogenannten Kältetest gemacht, bei dem ich an meinem damals mit Karies befallenem Weisheitszahn am meisten Schmerzen gespürt habe.

Daraufhin meinte mein Zahnarzt, es sei wohl ratsam den Weisheitszahn doch zu entfernen, falls die Schmerzen schlimmer werden sollten.

Nun mache ich mir seit meinem letzten Termin ziemlich Gedanken und bilde mir teilweise ein, mein Zahn würde weh tun, obwohl das gar nicht der Fall ist?

Wie seht ihr das, sollte ich den Weisheitszahn doch entfernen, da die Karies von letztem Jahr ziemlich tief saß? Wie aussagekräftig ist denn so ein Kältetest? Denn eigentlich bedeutet es ja was gutes, wenn ich bei einem solchen Test was spüre, da der Zahn lebt, oder liege ich da falsch?

Ich mache mir nun ziemlich Gedanken, ob das wirklich sinnvoll mit dem Ziehen ist, oder eben nicht. Vielen Dank schonmal für eure Antworten!

...zur Frage

Backenzahn wackelt nach der Zahnreinigung?

Hey Leute, Ich habe bei mir vor gestern beim Zahnarzt eine Zahnreinigung machen lassen. Das Zahnfleisch war ein bisschen entzündet und es blutete ein wehnig. Nun habe ich bemerkt, dass mein Backenzahn ein bisschen wackelt wen ich mit der Zunge dran komme. Ist das normal und der Zahn wird wieder von alleine fest oder sollte ich nochmal zum Zahnartzt gehen? Danke für jede Antwort!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?