Zahn Wurzel?

5 Antworten

Normal bekommt man für den Tag die Bestätigung, dass man beim Zahnarzt war. Der Patient war von... bis... bei uns in Behandlung. Ansonsten besteht gegen andere eine Schweigepflicht.

Nein. Eine Wurzelbehandlung ist weder schmerzhaft, noch blutig, noch sonst was. Wenn der Nerv noch nicht abgestorben ist bekommst du eine Spritze, und nach 30 Minuten gehst du mit einer Füllung nach Hause.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Das ist wohl bei jedem anders.

Ich hatte früher einmal zwei Zahnwurzelbehandlungen an einem Tag, ich ging danach wieder arbeiten. Von Kollegen weiß ich, dass sie danach nach Hause gingen.

Also automatisch krank geschrieben wird nur der, dem es danach sehr schlecht geht.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich habe in 30 Jahren noch keinen Patienten erlebt, der nach einer Wurzelbehandlung krank geschrieben wurde. Bei einer Vitalextirpation ist das eine Sache von 30 Minuten, dann ist der Wurzelkanal gefüllt und mit einer endgültigen Füllung verschlossen.

1

Wenn du Schmerzen hast, dann kannst du dich eigentlich auch krankschreiben lassen

Nein, warum auch. Mit den Zähnen arbeitet man nicht.

Was möchtest Du wissen?