Zahn bei meinem Sohn ein bisschen wackelig nach Zusammenstoß - ist das schlimm?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Prinzipiell sitzen alle Zähne bei allen Menschen leicht locker. Die sind ja nicht im Knochen des Kiefers fest "verkrallt" wie einbetoniert, sondern die Zahnwurzeln "hängen" quasi an Bändern in der Höhle des Kieferknochens. Nur, solange nichts passiert, merkt man das kaum, weil keiner bewusst drauf achtet.

Das ist einfach eine satte Prellung. Durch die Schwellung des Gewebes entsteht der Schmerz, weil die stark erweiterten Blutgefäße viel Raum fordern und dabei bestimmte sensible Nerven reizen. Beim Lachen wird das geschwollene Lippengewebe nun auch noch in die dritte Dimension gedehnt, das Gewebe wird noch heftiger gespannt, entsprechend heftiger der Schmerz.

Dauerkühlung dürfte das Mittel der Stunde sein, aber ganz sanftes Dauerkühlen. Sanft bedeutet, die Haut darf durch die Kälte nicht rot werden! (Das gilt generell, egal was und weshalb gekühlt wird)  Wird die Haut bei Kühlung rot, war die Kälte zu kalt oder zu lang. Durch zu starke Kälteeinwirkung werden die Blutgefäße weit gestellt, die Schwellung nimmt dann eher zu. Die Kühlung soll aber die Blutgefäße verengen, damit die Schwellung zurück geht, zumindest nicht stärker wird, daher nur sanfte Kälte.

Insofern sind die mütterlichen Sorgen sehr verständlich und treusorgend, aber mMn in diesem Fall unnötig. Doch wenn es Dein Gewissen beruhigt, dann geh mit Sohnemann zum Zahndoc. , aber der wird Dir auch nix anderes erzählen (denke ich).

Deinem Sohn gute Besserung.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ladyminion 11.11.2016, 07:05

Danke, mein Sohn sieht an der Lippe gerade aus wie bei einem boxkampf und da macht man sich schon sorgen. Der Zahn tut nur weh wenn er da fummeln, habe ihm gesagt er soll das in Ruhe lassen. 

1

Geh auf alle Fälle mit ihm zum Zahnarzt. Der kann feststellen,  wie stark der Zahn wackelt und ob er vielleicht geschient werden muss. Dann hat dein Sohn gute Chancen, dass der Zahn wieder fest wird.

Wenn der Unfall in der Schule passiert ist, wurde das als Schulunfall aufgenommen? Das ist wichtig. Der Zahnarzt kann die Behandlung dann über die Unfallversicherung der Schule abrechnen. Sollte später - auch noch nach Jahren - aufgrund des Unfalls eine Behandlung an dem Zahn nötig werden, z.B. der Zahn muss überkront werden, dann bezahlt das zu 100% die Unfallversicherung. Läuft das über eure Krankenkasse, bezahlt ihr einen Eigenanteil.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ladyminion 11.11.2016, 07:02

Ja das wurde als Schulunfall aufgenommen.

0

Ich würde mit ihm zum Zahnarzt gehen. Der kann euch am besten beraten.

Bei meinem Bruder waren auch mal die Vorderzähne nach einem Unfall locker, sie wurden gezogen und es wurden Stiftzähne eingesetzt. Man merkt da keinen Unterschied.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
mariontheresa 11.11.2016, 01:44

Wenn die Zähne gezogen wurden, wurden sicher Implantate gemacht. 

0
dinska 11.11.2016, 10:31
@mariontheresa

Früher nannte man das Stiftzähne, heute sind es Implantate.

0

Hallo,

wie sehr der Zahn gelitten hat, kann nur der Zahnarzt feststellen.

Es kann sein, dass sich der Zahn wieder festigt, man muß ihn dazu aber in Ruhe lassen und nicht daran herumwackeln oder fummeln.

Ich wünsche Deinem Sohn ganz schnell gute Besserung und dass sich der Zahn wieder festigt.

LG Chris

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?