Zahn abgebrochen. Brauche ich ein Provisorium bis zur Kronenbehandlung in 5 Wochen?

1 Antwort

Verstehe ich das richtig, dass du in 5 Wochen einen Termin zum beschleifen hast? Dann musst du doch schon beim Zahnarzt gewesen sein und einen HKP bekommen haben, den du bei deiner Kasse zur Genehmigung einreichen sollst. Vorher darf der ZA nicht mit der Behandlung beginnen. Folglich hat der Zahnarzt den abgebrochenen Zahn schon gesehen ist entschieden, dass er nichts machen muss.

So wie der Zahn jetzt ist, macht man darauf oder darum kein Provisorium. Allenfalls macht man für einen längeren Zeitraum eine Kunststofffüllung. Bei 5 Wochen ist das aber sinnlos, weil der Zahn für die Krone sowieso abgeschliffen wird.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Ich habe nochmals angerufen. Ich bekomme ein Provesorium darauf. Da der Zahn Wurzelbehandelt ist. Dieser würde sonst weiter brechen. Herzlichen Dank für deine Nachricht.

0

Vielen Dank für deine Rückmeldung. Ich habe nochmals angerufen, und eine Antwort erhalten. Der Zahn bekommt ein Provesorium. Da dieser schon Wurzelbehandelt ist und sonst mehr brechen würde.

0

Was möchtest Du wissen?