Zahlt man Augenlaser OP selbst?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

An deiner Stelle würde ich mich mal mit deiner Kasse kurzschließen und auch mit deinem Augenarzt sprechen. Ich kann mir schon vorstellen, dass die Kassen in bestimmten Fällen sich an den Kosten beteiligen oder sie im besten fall ganz übernehmen. Da du nichts über deine Sehschwäche schreibst kann ich dir auch keine genauere Antwort geben.

Hi Lampenschirm,

solange eine Brille nicht eine zu extreme Belastung ist (warscheinlich ab +/-100 Dioptr.) zahlt dir die Kasse nur eine Brille. Traurig aber wahr.

Gute Besserung

Ach ja? Welche Kasse ist das? Meine ( Barmer ) zahlt nicht mal für eine Brille, - weder für Gläser, und schon lange nicht für´s Gestell.

3

Wenn die Sehschwäche durch Brille oder/und Kontaklinsen behoben werden kann, zahlen die Kassen nicht. Selbst Patienten mit grauem Star müssen die OP selbst bezahlen. Besser vorher mit Arzt/Krankenkasse sprechen.

Katarakt-Operationen werden von den GKV bezahlt, wenn die Gesamtsehleistung durch den Grauen Star unter 60% liegt!

1
@evistie

Dann hat man meine Mutter übers Ohr gehauen! Sie mußte selbst zahlen und genutzt hat es auch nicht...

0

Was möchtest Du wissen?