zahlt die Krankenkassen noch Massagen bei Verspannungen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

KK bezahlen es wenn es nötig ist und verordnet wird. Das Problem ist nur dass es die wenigsten Ärzte verordnen mit dem Hinweiß aufs Budget. Eher wird Physiotherapie verschrieben da dies eher einen langfristigen Erfolg verspricht.

Zuzahlen muss man immer. 10€ pro Rezept und dann nochmals 10% von den Kosten.

LG Anna

Ja wird bezahlt. Es gibt einen sogenannten Heilmittelkatalog. Alle darin aufgeführten Heilmittel dürfen vom Arzt verordnet werden. Allerdings wird der Arzt von den Vorschriften aus diesem Heilmittelkatalog gegängelt, d.h. er darf Massagen nur bei ganz bestimmten Beschwerden verordnen. Wenn alles passt und der Doc. Dir Massagen verordnet, dann muss die Kasse auch zahlen, egal welche KK Du hast, der Heilmittelkatalog gilt verbindlich für alle Krankenkassen, genauso wie für alle Ärzte. Üblich sind 6 x KTM und eine weitere Verordnung über nochmals 6 Anwendungen. Wenn der Arzt Dir sagt er dürfe das nicht verordnen, liegt es an der nicht passenden Diagnose. Sollte er statt dessen Krankengymnastik verordnen, lassen alle Physiotherapeuten mit sich reden, denn er darf entscheiden wie seine Behandlung ausfällt. Hält er Massage für sinnvoll, dann wird er Dich massieren. Ich kenne keinen Kollegen, der Dich nicht massieren würde, wenn Du ihn darum bittest. LG

Übrigens....... lt. Heilmittelkatalog sind nur 10 Massagen möglich! 1. Rezept: 6x, 2. Rezept: 4x.

Ich - als Kollegin - würde der Patientin klarmachen, dass nur KG bzw. KG und ein bißchen Massage auf Dauer gesehen etwas bringt.........!

0
@Schnuffi

Ich würde ihr klarmachen, dass nach der Massage + KG nur Muskelaufbau langfristig Erfolg verspricht. Aber das war ja nicht die Frage. koll. Grüße

0

Wenn du ein Rezept bekommst, dann zahlt auch meist die Kasse, du musst aber zuzahlen. Am besten du fragst bei deiner Kasse nach. Ich würde dir aber auch zu progressiver Muskelentspannung raten und dazu dir ein Übungsprogramm für deinen Rücken zusammenzustellen und dieses täglich ausüben. Massage ist passiv, Gymnastik ist aktiv. Wenn du deine Rückenmuskulatur stärken willst, dann musst du aktiv werden.

Verspannungen

Hallo,

Ich habe seit einiger Zeit immer wiederkehrende Rückenschmerzen in der linken Seite,teilweise war es so schlimm das es in den armen und Fingern gekribbelt hat ( das ist zum Glück weg). Ich habe eine Freundin die ist Physiotherapeutin und meinte ich sei in der Schulter total verspannt (wärme lindert die Schmerzen) Nur die Schmerzen ziehen bis vor an die Brust und es tritt auf wenn ich einen bh trage.bh auf einer Seite zu eng oder warum nur links?ich ziehe ihn dann gleich aus,wenn ich es kann.schmerzen sind dann noch da,aber sind dann spätestens am nächsten Tag weg (bis ich wieder einen Anziehen muss) Ich arbeite jetzt seit einem halben Jahr als Verkäuferin,liegt es vlt an der relativ einseitigen Bewegung?

Kann mir jemand helfen oder tipps geben?

Danke schonmal

...zur Frage

Wie häufig braucht man eine Massage, damit Verspannungen dauerhaft verschwinden?

Mir ist natürlich klar, dass man auch Übungen für den Rücken machen sollte, um die Muskulatur aufzubauen, und das mache ich auch. Ich habe mir nun auch schon mehrmals eine Massage gegönnt, weil ich oft sehr verspannt bin, einfach eine klassische Rückenmassage. Danach geht es mir auch wieder besser, der Effekt hält aber nicht lange an. Kann man Verspannungen mit Massagen überhaupt nachhaltig entfernen? Und in welchen Abständen sollte man sich dafür massieren lassen?

...zur Frage

Alles ist verspannt jetzt fängt mein Bauch auch noch an.

Hallo, also seid ungefähr 9 Jahren ist mein ganzer Rücken + Schulter + Nacken total angespannt und hart wie Stein Sport hat auch nicht geholfen wenn ich meinen Kopf zur Seite drehe dann kann es schon passieren dass durch diese Verspannungen es stockt und ich dadurch enorme Schmerzen bekomme und dann die ganze Seite weh tut letztens ist sie mir durch das stocken sogar eingeschlafen. Der Arzt sagt halt immer ich muss Sport machen und möchte mir keine Massage oder so etwas verschreiben, weil das scheinbar bei der Krankenkasse nicht gern gesehen ist. Trotz Sport sind die Verspannungen trotzdem da also bringt mir das jetzt nicht so viel zurzeit sie diese sogar so Schlimm geworden, dass jetzt mein ganzer Bauch auch total verspannt ist und wenn ich in den Bauch drücke dann tut es genauso weh wie wenn ich in meinen rücken drücke, es ist ein stechender schmerz. Wie kann ich endlich wieder entspannt durchs leben gehen und wie bringe ich den Arzt dazu mir endlich mal paar Massagen zu verschreiben? Ich habe echt sehr große rücken und nackenschmerzen dadurch und bekomme sogar schon öfters Kopfschmerzen davon. Ich finde es auch nicht gut da es jetzt an meinem bauch auch angefangen hat möchte ich diesen Verspannungsprozess so schnell wie möglich stoppen. habt ihr einen Rat was dagegen hilft? und natürlich wie gesagt wie ich meinen Arzt dazu bringe mir die Massagen zu verschreiben?

LG; neonlemon

...zur Frage

Bei welchen Rückenbeschwerden übernimmt die KK die Akupunktur?

Ich habe seit geraumer Zeit desöfteren Rückenschmerzen und scheinbar auch Verspannungen im Rückenbereich. Ich würde es dagegen gerne mal mit Akupunktur versuchen, da sie ja offenbar eine gute Therapiemöglichkeit bei Rückenbeschwerden ist. Viele Krankenkassen übernehmen ja die Kosten für die Akupunktur-Behandlung, falls eine medizinische Indikation gegeben ist. Wisst ihr, auf was denn das zutrifft, also bei welchen Beschwerdebildern übernommen wird?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?